Startseite  

29.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Tulpe – ein beliebter Frühlingsbote

Keukenhof in Lisse öffnet wieder seine Tore

Nur wenige Tage nach Frühlingsbeginn startet der berühmteste Blumenpark der Welt, der Keukenhof in Lisse (bei Amsterdam), am  24. März in seine 67. Saison. Dank des milden Winters steht der Park zu Saisonstart bereits in voller Blüte: Sieben Millionen Frühjahrsblüher setzen satte Farbtupfer in das Grün des Parks.

Themenjahr 2016: Das „Goldene Zeitalter der Niederlande“


Im Mittelpunkt des diesjährigen Themenjahres steht das 17. Jahrhundert. Es markiert die Blütezeit von Handel, Wissenschaft und Kunst in Holland. Highlight im Keukenhof, den im Rekordjahr 2015 mehr als eine Million Menschen besuchten, ist das 250 Quadratmeter große Blumenmosaik, das ebenfalls dem Goldenen Jahrhundert gewidmet ist. Es setzt sich aus 100.000 Tulpen, Traubenhyazinthen und Krokussen zusammen und stellt ein Delfter-Blau-Bild in Anlehnung an die berühmten Fliesen dar. Das Kunstwerk zeigt Handel, Schifffahrt und Amsterdamer Grachtenhäuser.

Inspirationsgärten, Blumenshows und Veranstaltungen


Ein Inspirationsgarten zum Thema „Goldenes Jahrhundert“ und ein Delfter-Blau-Garten warten auf Besucher. Im Historischen Garten, auch eine Reminiszenz an das 17. Jahrhundert, findet sich unter anderem eine Rekonstruktion des Clusius-Gartens mit bis zu 400 Jahre alten Tulpen. Dem Professor der Botanik an der Universität Leiden ist es zu verdanken, dass sich die Tulpe zu einem Statussymbol in Holland entwickelt hat. Er förderte die Verbreitung exotischer Zierpflanzen wie der Tulpe. Ein Gemüse-, ein Strand- und ein Vintage-Garten sowie ein romantischer Garten mit versteckter Laube sind weitere Stationen. Eine der spektakulärsten Blumenshows im Park ist die weltweit größte Lilienausstellung im Willem-Alexander-Pavillon. Besondere Events sind das Altholländische Wochenende (1.-3. April), das Essen- & Blumen-Festival (9./10. April) und der Blumenkorso am 23. April. Den schönsten Frühlingspark der Welt besuchen jährlich Gäste aus gut 100 Ländern, darunter eine beträchtliche Zahl deutscher Gartenliebhaber.

Der Keukenhof ist in diesem Jahr vom 24. März bis zum 16. Mai täglich von 8 bis 19.30 Uhr geöffnet (Kassenschluss um 18 Uhr; Erwachsene 16 €, Kinder unter drei Jahren frei, Kinder von vier bis elf Jahren 8 €; Adresse: Stationsweg 166 A, 2161 AM Lisse).

Noordwijk: „Blumenbadeort Europas“

Wenn sich in diesem Jahr die Tulpenfelder zwischen dem Keukenhof und der Nordseeküste in ein Blütenmeer verwandeln, begeht der Küstenort Noordwijk ein ganz besonderes Jubiläum: Das Seebad feiert sein 150-jähriges Bestehen als „Blumenbadeort Europas“. Seinen Titel verdankt es der einzigartigen Kombination aus Strand und Blumenfeldern. Um die besondere Lage Noordwijks genießen zu können, empfiehlt sich eine Wanderung oder Radtour durch die abwechslungsreiche Natur rund um den Ort, zu den Tulpen oder an den Strand – oder beides.
 
Das Seebad begeht sein Jubiläum mit zahlreichen Veranstaltungen, unter anderem einer historischen Ausstellung im Museum Oud Noordwijk, dem „Schönsten Stau der Niederlande“ (22.–24. April) mit mehr als 50 Oldtimern und dem bekannten Blumencorso mit aufwendig geschmückten Paradewagen am 23. April. Die Historische Tulpenrallye (7. Mai), ein FlyBy (25. Juni), an dem moderne und historische Flugzeuge teilnehmen, sowie das Sandskulpturenfestival im Juli sind weitere Aktivitäten des Blumenbadeortes. Mit Blumenfestival (5.-9. August) und Blumenparade am 13. August neigt sich das Jubiläumsjahr langsam seinem Ende zu.

NOVASOL: Die Seele baumeln lassen


Neben den strandnahen Hotels bieten sich in Noordwijk die Ferienhäuser von NOVASOL als Urlaubsdomizil an. Die Ferienparks liegen direkt am Wasser in den Dünen und sind für den Strandurlaub mit der ganzen Familie sehr gut geeignet. Andere Häuser befinden sich etwas zurückversetzt, dennoch strandnah. Jedes Ferienhaus verfügt über einen eigenen Garten, in dem man sich entspannen und die Seele baumeln lassen kann. Grillabende und gemeinsame Spiele mit den Kindern sorgen für Abwechslung. Die Kleinen finden in den meisten Ferienparks Spielplatz oder Streichelzoo vor. Extras wie ein Fahrrad-verleih, Gratis-Internet und im Preis enthaltene Verbrauchskosten runden den Urlaub im Ferienhaus an der holländischen Küste ab. Das NOVASOL-Angebot reicht von traditionellen Ferienparks über Häuser am und auf dem Wasser bis zu großen Feriendomizilen für die ganze Familie – über 645 Objekte stehen in Holland zur Verfügung. Vor allem an der Küste lassen sich erholsame Ferien für Familien, Paare, Freunde oder auch Vierbeiner verbringen; hier genießt man die Zeit miteinander und ganz in Ruhe im eigenen Rhythmus zwischen den blühenden Tulpenfeldern.

Tulpen – ein boomender Wirtschaftszweig

Bereits seit gut zwei Monaten können sich Blumenfreunde auch in Deutschland den Frühling in die Vase stellen. #ichliebetulpen, eine Initiative von Keukenhof, Noordwijk Marketing, Tulpen Promotie Nederland (TPN), NOVASOL und dem Niederländischen Büro für Tourismus und Convention (NBTC), begleitet die Saison auf Facebook, Instagram und der Website www.ichliebetulpen.de. Die Stiftung TPN, der gut 500 niederländische Tulpenzüchter angehören, erwartet für 2016 circa zwei Miliiarden verkaufte Blumen, davon ist knapp jede Fünfte eine Tulpe.

Bei den Tulpen sind  die Farben Gelb, Rot, Rosa, Weiß und Violett im Verkauf am beliebtesten; die Sorten Strong Gold, Leen van der Mark, Purple Prince, Debutante, Purple Flag, Candy Prince, Seadov, Silver Dollar, Jan Seignette und Île de France verkaufen sich am besten. Die Niederlande exportieren 80 Prozent der Blumen, Deutschland ist der wichtigste Abnehmer. 

Quelle: Keukenhof

 


Veröffentlicht am: 18.03.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit