Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

MACHO MAN

Ab 1. April 2016 als DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich

Was macht einen richtigen Mann aus? Stahlharte Muskeln, eine coole und zugleich heldenhafte Ausstrahlung? Und was ist eigentlich wahre Männlichkeit? Daniel Hagenberger, seines Zeichens eher Frauenversteher als Kopfverdreher, will es wissen: Um seine Angebetete Aylin – oder besser, ihre türkischstämmige Familie – von seinem Potenzial als Mann an ihrer Seite zu überzeugen, ist Daniel lernbereit: Er will ein richtiger Macho werden, mit allem, was dazu gehört. Doch wird das am Ende auch Aylin gefallen, oder schießt Daniel über das Ziel hinaus?

Inszeniert nach dem gleichnamigen Bestseller von Moritz Netenjakob gelingt Regisseur Christof Wahl, der als Kameramann bereits für Erfolgsfilme wie „Keinohrhasen“ oder „Fack Ju Göhte“ verantwortlich zeichnete, eine äußerst amüsante und frische Komödie, die kein Auge trocken lässt. Christian Ulmen („Maria, ihm schmeckt’s nicht!“, „Männerherzen“) spielt die Rolle des deutschen Weicheis Daniel Hagenberger wie kein anderer. Aylin Tezel überzeugt neben ihm als selbstbewusste Powerfrau Aylin, deren Eltern, brillant besetzt von Lilay Huser („Türkisch für Anfänger“) und Vedat Erincin („Almanya - Willkommen in Deutschland“), es mit Macho-Manieren zu beeindrucken gilt. Ergänzt wird der überzeugende Cast durch Axel Stein („Nicht mein Tag“), Inez Bjørg David („Männerherzen“) und Vladimir Burlakov („Ausgerechnet Sibirien“) in den Rollen von Daniels Arbeitskollegen sowie Samuel Finzi („Honig im Kopf“) als Daniels Chef und Nora Tschirner („Keinohrhasen“) in einer Nebenrolle, die Daniel als Tätowiererin ein besonders männliches Tattoo verpassen soll. In einer Gastrolle ist auch Fußballweltmeister Lukas Podolski zu sehen.

Der Film


Daniel weiß genau, was Frauen wollen: ein selbstbewusstes männliches Auftreten und gestählte Muskeln – all das, womit er leider nicht dienen kann, denn Daniel wurde von seinen 68er-Eltern zum Weichei und Frauenversteher erzogen. Doch im Urlaub in der Türkei passiert ein Wunder: Die bezaubernde Aylin, in die der ganze Club verliebt ist, interessiert sich ausgerechnet für ihn – den Schattenparker, den intellektuellen Warmduscher.

Ein Volltreffer! Daniel schwebt im siebten Himmel, doch zurück in Deutschland wird er bald auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt: Wie überlebt ein Frauenversteher in einer Welt voller Machos? Da hilft nur eins – ein Macho-Crashkurs von Aylins Bruder Cem. Ein cooles neues Outfit, türkische Clubs, über Griechen-Witze lachen und mit Aylins Cousinen flirten? Alles kein Problem für Daniel, der zunehmend Gefallen an seiner neuen Rolle findet. Mit seiner aufpolierten Männlichkeit punktet er nun zwar bei Aylins Familie, aber mit ungeahnten Folgen bei seiner Angebeteten…

 


Veröffentlicht am: 21.03.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit