Startseite  

19.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kreislauf 4+5

Herzlich willkommen an der Züricher Langstrasse!

Das Langstrassenquartier ist Zürichs buntestes Viertel, eigenwillig, heterogen, grossstädtisch. Hier in den Stadtkreisen 4 und 5 haben sich viele Künstler, Architekten, Gestalter, Modeschaffende und innovative Gastronomen niedergelassen. Auf wenigen Quadratkilometern befindet sich eine Vielzahl an Ateliers, Showrooms, Galerien und kleinen Läden.

Alt und Neu, Design und Abbruch, Exotisches und Ur-Zürcherisches treffen aufeinander. Eine schillernde Palette von Läden und Ateliers aus den Bereichen Mode, Schmuck und Möbel hat sich hier angesiedelt.
Wir haben die Läden ausfindig gemacht und sie zusammen mit den Restaurants, den Kunstgalerien sowie manch Quartier-Typischem zusammen getragen. Auf dieser Website und in einem jährlich erscheinenden Buch stellen wir Zürichs lebendigstes Viertel in seiner ganzen Vielseitigkeit vor und laden Sie ein zur Entdeckungsreise.

Das Zürcher Design-Quartier

Das Langstrassenquartier ist ebenso berühmt wie berüchtigt. Es ist Zürichs buntestes Viertel, eigenwillig, heterogen, grossstädtisch. Es steht für Vergnügen und fremde Kulturen, Wohnen und Arbeiten der Immigranten, Kampf um soziale Gerechtigkeit, kosmopolitisches, pralles Leben, Rotlicht, Drogen, Kreativität und Kunst.

In den Stadtkreisen 4 und 5 haben sich viele Künstler, Architekten, Gestalter, Modeschaffende, Musiker und innovative Gastronomen niedergelassen. Auf wenigen Quadratkilometern befindet sich hier eine Vielzahl an Ateliers, Showrooms, Galerien und kleinen Läden.

Mit dem Erfolg der Kreativindustrie geht allerdings die Sorge um, dass günstiger Wohn- und Gewerberaum verschwindet, die bisherigen Bewohner vertrieben werden und der Mainstream dem Viertel die Seele raubt. Noch hält sich das alte Aussersihl mit seinen Originalen und Randfiguren, mit seinen Ecken und Kanten. Alt und Neu, Design und Abbruch, Exotisches und Ur-Zürcherisches treffen aufeinander. In diesem Biotop hat sich eine schillernde Palette von Läden und Ateliers aus den Bereichen Mode, Schmuck und Möbel angesiedelt, wie es sie in dieser Fülle und Qualität nicht noch einmal gibt.

Wir haben die Läden ausfindig gemacht und sie zusammen mit den Restaurants, den Kunstgalerien sowie manch Charakteristischem und Typischem zusammen getragen. Auf dieser Website und in einem jährlich erscheinenden Buch stellen wir Zürichs lebendigstes Viertel in seiner ganzen Vielseitigkeit vor und laden Sie ein zur Entdeckungsreise durchs Langstrassenquartier.

Essen und trinken im Quartier

Mitte der Achtzigerjahre entstand in Zürich eine neue Gastrokultur, die in den Kreisen 4 und 5 ihren Ursprung hatte. Seither wurden immer wieder unkonventionelle Konzepte entwickelt, die kulinarisch und vom Ambiente her einzigartig sind. Es kamen Lokale auf, deren eigenwillige Charaktereigenschaften in der ganzen Stadt nachgeahmt wurden. Noch heute funktioniert das Quartier als kreatives Labor für eine fröhliche Ess-, Trink- und Treffkultur.

Kunstgalerien im 4 und 5

Bereits vor Jahren haben sich innovative Galerien in den damaligen No-Go- und No-Show-Areas in den Kreisen 4 und 5 ein neues Zuhause gesucht. Mittlerweile gehören die allermeisten davon zu den Must-Gos und Must-Shows. Und ganz nebenbei bereichern sie die kreativen Quartiere mit Kunst von Weltruhm.

Kreislauf 4+5-Buch

Das Kreislauf-4+5-Buch begleitet Sie sowohl am Design-Wochenende als auch über das ganze Jahr durch die Stadtkreise 4 und 5. In diesem Design- und Quartierführer erfahren Sie alles Wissenswerte über die spannendsten und schönsten Läden und Ateliers, die wichtigsten Kunstgalerien wie auch über die aktuellen Bars und Restaurants des Viertels. Dieser Guide ist in 9. Auflage, mit 298 Seiten, ISBN 978-3-9523737-9-8, in allen beteiligten Läden für Fr. 9.80 erhältlich.

Kreislauf 4+5-Wochenende


Entlang der Langstrasse – da, wo Zürichs Herz schlägt – blühen Ideenreichtum und Gestaltungsfreude wie nirgendwo in dieser Stadt. Über 90 Läden und Ateliers aus den Bereichen Wohnaccessoires, Möbel, Schmuck, Schuhe und Mode machen mit ihrer Teilnahme am Kreislauf 4+5 gemeinsam auf sich und ihr kreatives Angebot aufmerksam und luden vom 29. bis 31. Mai 2015 dazu ein, Zürichs einzigartiges Design-Quartier ein Wochenende lang kennenzulernen.

Zu Fuss oder mit dem eTukTuk. Aufs Neue waren die Läden bereits am Freitagabend bis 21 Uhr geöffnet und warteten mit einem Objekt der Begierde auf.

Rundgänge mit «bekannten Bekannten»: Yannick Aellen, Joel Basman, Daniel Freitag, Dieter Hofmann und andere führten am Sonntag, 31. Mai 2015, in kleinen Gruppen durchs Quartier zu ihren Lieblingsläden.

Das Kreislauf 4+5-Buch porträtiert alle beteiligten Läden und Ateliers, enthält Quartierpläne, führt die Kunstgalerien auf sowie Empfehlungen fürs Essen und Trinken.
 
Freitagabend und das Objekt der Begierde

Auch dieses Jahr begann der Kreislauf 4+5 schon am Freitag, 29. Mai 2015, zur Apérostunde. Unter dem Motto «Jetzt oder nie: Objekt der Begierde» hielt jeder Laden in diesen wenigen Stunden ein eigenes und einmaliges Angebot bereit: ein ausgesuchtes Produkt von besonderer Qualität, das nur an diesem Abend zwischen 17 und 21 Uhr zu erstehen war – zu einem einzigartig günstigen Preis, jedoch nur solange Vorrat.

eTukTuks sind unterwegs

Wem die Füsse vom vielen Quartierwarndern schmerzten, der konnte für ein Stück weit einfach mal die VBZ nehmen oder in eines der eTukTuks, die das ganze Kreislauf-Wochenende im Quartier im Einsatz waren, steigen. So gelangte man unkompliziert und kostenlos vom Kreis 4 in den Kreis 5 oder umgekehrt.

Geführte Rundgänge

«Bekannte Bekannte» wie Yannick Aellen, Joel Basman, Koni Frei, Daniel Freitag, Dieter Hofmann, Hannes Hug, Play Hunter, Clifford Lilley, Jeroen van Rooijen und Rolf Vieli führten am Sonntag, 31. Mai 2015 auf anderthalb- bis zweistündigen Touren durch das Quartier und zu ihren Lieblingsläden. Die Rundgänge waren kostenlos, die Gruppen auf achtzehn Personen beschränkt.

 


Veröffentlicht am: 01.04.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit