Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Umgeräumt

Die Wintersachen verschwinden

Gestern war ich nur im T-Shirt unterwegs - endlich. Ich hasse es, mich dick anzuziehen. Deshalb bin ich froh, dass es endlich wärmer wird. Das ist auch die Zeit, in der die beste Frau der Welt und ich in Umräumlaune sind.

Gestern begann das Ritual, das zweimal im Jahr ansteht. Nun betraf es die Winterklamotten. Die wurden nun - ausgestattet mit Schutz gegen Motten - gegen die leichteren Frühlingssachen ausgetauscht. Wobei, so ganz stimmt das nicht. Einiges wanderte in den Müll, etwas in den Altkleidersack und so manches erst einmal in die Waschmaschine und die Reinigung.

Doch auch die nun wieder ausgeräumten Sachen für die wärmeren Monate kamen nicht ganz ungeschoren davon. Nicht, dass etwas nicht mehr passte, doch so manches gefiel einfach nicht mehr. Der Altkleidersack füllte sich weiter. Das galt auch für den Haufen der zu entsorgenden Teile. Wieso haben wir die nur über den Winter aufgehoben?

Keine Anoraks, keine Schals, keine  dicken Pullover, keine Skisocken mehr - da kann ich so richtig aufatmen.

So eine Aufräumaktion macht Spaß und ist auch notwendig. Wieso Kleidung aufheben, die einem nicht mehr gefällt, die man so wieso  nie mehr anziehen wird? Das macht keinen Sinn. Platz schaffen ist angesagt.

Doch die Lücken wollen gefüllt werden. Shoppen ist angesagt - sozusagen als Belobigung dafür, dass man umgeräumt und ausgemistet hat. Shoppen, sommerliche Sachen kaufen, das steht also sehr bald auf der Tagesordnung bei der besten Frau der Welt und mir. Ich bin ja der geborene Durchdielädenschlenderer. Meine bessere Hälfte hatte bis vor einiger Zeit daran weniger Spaß. Doch wie sagt der Volksmund: Der Appetit kommt beim Essen.

Ich befürchte allerdings, dass das Einkaufsvergnügen wieder relativ einseitig ausfallen wird. Das modische Angebot für die Damenwelt ist leider immer noch viel größer als das für Männer. Klar, höre ich schon wieder sagen, Männer kaufen ja auch weniger. Schönes Vorurteil, doch was sollen wir kaufen, wenn das Angebot so mager ist?

Das erinnert mich an die DDR. Da gab es beispielsweise keinen Aal. Wissen Sie warum? In den Fischläden hat nie jemand danach gefragt. Glauben Sie wirklich, dass die DDR-Menschen keinen Aal gemocht haben?

Doch zurück zum Hier und Heute: Ich freue mich schon auf unsere Einkaufstour. Wobei, eigentlich brauche ich nicht wirklich was. Eine Hose vielleicht, doch eigentlich ist kaum Platz im Ankleidezimmer. Vielleicht entdecke ich ja mein 2016-Lieblingsteil, ein tolles Hemd, ein schönes Tuch oder tolle Socken. Es sollten Teile sein, die mich "anspringen", die sich toll anfassen und auch noch gut sitzen.

Ich werde garantiert keinen Verlegenskauf machen. So etwas landet erfahrungsgemäß spätestens bei der nächsten Räumaktion im Herbst im Altkleidersack.

Hatte ich eigentlich erwähnt, dass wir nicht nur Kleidungsstücke, sondern gleich noch einige Möbelstücke umgeräumt haben?

Jetzt gibt es erst einmal Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Sicherlich haben Sie jetzt auch Lust auf Räumen und vor allem auf Shoppen bekommen - viel Spaß dabei.

 


Veröffentlicht am: 05.04.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit