Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Am Polarkreis oder im Blumenbeet

Neue Spiele aus dem Zoch Verlag

Für Kinder und Erwachsene, für drinnen und draußen: Vorgestellt auf der Spielwarenmesse Anfang Februar, jetzt sind sie im Handel. Neue Spiele für Jung und Alt aus dem Zoch Verlag. Kids sind im neuen Spiel Spring ins Feld! von Klaus Zoch und Anja Dreier-Brückner mit Fee Flora im Garten unterwegs.

Eine taktische Herausforderung ist die 3D-Knobelei Ice Cult. Spieler ab acht Jahren zocken um den lautesten Knall in Lunte oder spielen um die besten Weideplätze für ihre Kühe mit KUHNO, der Mistfliege. Ein neuer Hirnverdreher ist Spooky Doo aus der Reihe der Geistesblitze. Und für Fans der Justice League kommt Crossboule Heroes als Spiel für den In- und Outdoorbereich. Infos: www.zoch-verlag.com.

ICE CULT – Wege aus dem Eis

90 Grad: es wird gewendet und gedreht
 
Taktisch außergewöhnlich mit räumlichem Weitblick: ICE CULT aus dem Verlag Zoch ist ein anmutig gestaltetes Spiel in 3D-Optik. Der Kompass in der Mitte des Spiels hat in der klirrenden Kälte am Polarkreis seine Dienste aufgegeben. Die Spieler müssen daher ihre Wege mit vier Würfeln in alle vier Himmelsrichtungen selbst erschließen – mit nur zwei Drehungen.
 
Wer bei dieser spannenden 3D-Knobelei seinen Weg aus dem Eis schnell finden möchte, muss um die Ecke denken. In vier dicken Eisblöcken weisen die Orientierungspfeile im Kompass wirr in alle Richtungen. Egal wie man es dreht und wendet – um aus dieser Polarstation zu entkommen, helfen einem nur die Richtungsvorgaben. Wer am Zug ist, kippt zuerst zwei Mal zwei Eisblöcke in der Spielmitte und bewegt danach den Pfeilen entsprechend seine stapelbaren Spielfiguren. Die klaren Kuben fordern das räumliche Vorausdenken. Gleichzeitig lassen sich die Mitstreiter oft taktisch klug als Trittbrett für eiskalte Überholmanöver nutzen. Der eingeschlagene Weg aus dem Eis wird dabei nicht mehr verlassen. Wer den Dreh raus hat, bringt die richtigen Symbole auf die Oberseite der Würfel und erreicht mit seinen fünf Polarforschern die wärmespendenden Spitzen der Eispfade als Erster.
 
ICE CULT von Autor Joe Wetherell ist ein cooles Taktikspiel, das den bis zu vier Spielern ab zehn Jahren räumliches Denken abverlangt und verblüffend einfache Spielregeln hat.
 
ICE CULT – ein vereister Kompass am Polarkreis
Autor: Joe Wetherell
Illustration: Victor Boden
für 2 - 4 Spieler ab 10 Jahren
Spieldauer 20 - 30 Minuten
Preis: zirka 30 Euro, ab April im Handel



KUHNO – die Fliege, die auf einem Kuhfladen thront
Kühe mit den Flecken am rechten Fleck

Kühe grasen gerne auf grünen Wiesen – wo und wann sie wollen. Nicht so bei KUHNO, dem neuen Kartenspiel aus dem Zoch Verlag. Hier bestimmt Kuhno, die Mistfliege, das Geschehen auf der Weide: wer, wie und wo rund um den Kuhfladen weiden darf. Je nachdem wie die Kuh gesprenkelt ist, darf sie weiden oder auch nicht. Familien und Gelegenheitsspieler werden viel Spaß mit dem Spiel haben – alle wollen ihre Kuh-Karten schnell loswerden.
 
Rund um den Kuhfladen wollen auf allen vier Seiten die Kühe weiden. Dies ist aber nur möglich, wenn sich die Rindviecher an Kuhnos Vorgaben halten. Für Kühe ohne den Tupfen am rechten Fleck gibt die Mistfliege nämlich keinen Platz zum Grasen frei. Spannend machen es neben der „gemeinen“ Weidekuh verschiedene weitere Rassen: die Milchkuh bestimmt wie viele Spieler aussetzen müssen. Die Kuhfladenkuh bestimmt die Zahl der Karten, die der Nachfolgespieler ziehen muss. Die Partykuh ändert die Blick- und Legerichtung und führt einen neuen Tierlaut ein. Die Blumenkuh erlaubt das Ablegen mehrerer Kühe. Und wird ein Fehler gemacht ruft Kuhno „bssszzzz!“. Es gewinnt, wer am Ende aller Runden sein Karten losgeworden ist und die wenigsten Mistpunkte zählt.
 
KUHNO von Thierry Chapeau ist mit seinen 64 quadratischen Kuhkarten ein turbulentes Kartenspielvergnügen mit schnell erfassten Spielregeln für zwei bis fünf Spieler ab acht Jahren.
 
KUHNO – Die Mistfliege, die Weideplätze vergibt
Autor: Thierry Chapeau
Illustration: Alexander Jung
für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren
Spieldauer 15 - 20 Minuten
Preis: zirka 8 Euro



Lunte – ein Kartenspiel mit rasanter Action
Mehr als nur ein Knallfrosch?

Die Lunte ist gezündet und bald kann es ordentlich krachen. Doch welcher Ganove nutzt seine Chance, damit es mehr als nur ein Knallfrosch ist? Bis zu sechs „Sprengmeister“ buhlen beim schnellen Feuerlegen, um den richtigen Zeitpunkt für den lautesten Knall, und um die Gunst von Pablo Pardauz. Er zeigt dem Sieger am Ende des Spiels seine Tresorsammlung. Lunte aus dem Verlag Zoch ist ein zündendes, taktisch reizvolles Kartenspiel mit dem beliebten Mau Mau-Prinzip – für bis zu sechs Ganoven.
 
Je länger die Lunte, desto lauter ist der Knall. Mit jeder ausgespielten Karte addieren sich die Kartenwerte, und damit wird die Möglichkeit einer Explosion immer größer. Wer aber nicht abwarten kann und den Überblick verliert, zündet zu früh. Und jeder Ganove kann pro Spiel nur zwei Explosionen verursachen. Auch Vorsicht ist geboten: Manchmal wird kräftig Wasser über die Zündschnur gekippt, damit der nachfolgende Mitspieler nicht vom knallfreudigen Sprengsatz profitieren kann. Die Luntekarten kommen dann komplett aus dem Spiel. Wer es aber laut krachen lässt, bekommt sämtliche Karten dieser Brandspur.
 
Lunte von Autor Bruce Whitehill ist ein schnelles Legespiel für Mau Mau-Verrückte ab acht Jahren. Das Risiko ist hoch, denn nur wer den Überblick über die Kartenwerte behält und es im richtigen Moment krachen lässt, gewinnt das Spiel.
 
Lunte – ein Kartenspiel für Zocker
Autor Bruce Whitehill
Illustration: Victor Boden
für 3 - 6  Spieler ab 8 Jahren
Spieldauer zirka 20 Minuten
Preis: zirka 8 Euro
 


 
Spring ins Feld!

Das macht Spaß: Blüten und Schmetterlinge sammeln
 
Diese kleine Fee hat nichts als Blumen im Kopf! Und weil die Kinder ihre Gedanken lesen können, wissen sie immer, von welcher Blütenfarbe Fee Flora gerade schwärmt. Das neue Kinderspiel Spring ins Feld“ aus dem Zoch Verlag überzeugt mit seiner einzigartigen Spielfigur – ein Würfel im Kopf von Flora. Die Autoren des Spiels aus dem Zoch Verlag sind Klaus Zoch, der unter anderem mit dem Spiel „Zicke Zacke Hühnerkacke“ zahlreiche renommierte Preise einheimste, und Anja Dreier-Brückner.
 
Fee Flora sammelt Blüten in bestimmten Farben sowie Schmetterlinge. Sie ist aus Holz und trägt in ihrer transparenten Kappe einen Würfel spazieren. Mit jedem Aufstampfen im Blumenbeet sammelt Flora dem spielenden Kind eine Blume oder einen Schmetterling. Es gewinnt, wer zwei Blumen jeder Farbe und zwei Schmetterlinge im eigenen Korb liegen hat. Doch aufgepasst: In den Korb passen von jeder Farbe nur zwei Blumen und zwei Schmetterlinge. Und um nicht leer auszugehen, hat jedes Kind einen Marienkäfer, der dann zu einem beliebigen Feld flattert und dort einsammeln darf. Tränen müssen daher auch bei den Kleinsten nie fließen.
 
SPRING INS FELD! ist ein kunterbuntes Kinderspiel für Kinder ab vier Jahren.
Das Spiel mit der Spielfigur Flora bereitet kleinen Spieler ein unbändiges Vergnügen: die Wünsche der Fee lassen sich in ihrem Kopf ablesen und zusammen darf man (endlich) im Blumenbeet herumtrampeln – ohne dabei die Blumen zu zertreten.
 
Spring ins Feld! – im Blumenbeet mit Fee Flora
Autoren: Anja Dreier-Brückner und Klaus Zoch
Illustration: Doris Matthäus
für 2 bis 4 Kinder ab 5 Jahren
Spieldauer zirka 15 Minuten
Preis: zirka 30 Euro, ab April im Handel
 



Geistesblitz Spooky Doo – schneller sein als die Mitspieler

Fortsetzung der Kultreihe um die Geistesblitze
 
Fans aufgepasst! Es geht weiter mit den Geistesblitzen von Autor Jacques Zeimet. Geistesblitz Spooky Doo ist der neueste Hirnverdreher im Zoch Verlag nach „5 vor 12“, „Geistesblitz 2.0“ und dem Originalspiel „Geistesblitz“. Wer seine Hirnzellen mit Geist Balduin tanzen lassen will, liegt mit dem neuen Spiel goldrichtig. Auch neue Reaktionskünstler ab acht Jahren werden diese Art von Mitternachtsparty lieben.

Spooky Doo fordert geistreich zum Gehirnjogging auf. Es wird völlig eigenständig gespielt. Das bekannt Spielprinzip mit seinen hübschen Figuren aus Holz bleibt erhalten: Geist, Flasche und die Maus sind bekannt. Neu hinzu kommen ein Fass sowie ein Fez, der über Gegenstände gestülpt wird. Wie schon in den Vorgängerspielen geht es ums schnelle Erkennen, ums Schnappen oder Rufen. Welches Objekt geschnappt werden soll, entscheiden die Abbildungen auf der aufgedeckten Karte: Entweder das in Form und Farbe passende Objekt auf der Karte oder das weder in Form noch in Farbe passende Objekt. Geht der Hut hoch, weil weder Form noch Farbe passen, wird die von ihm verdeckte Figur gesucht. Wird der Fez gesucht, muss der darunter versteckte „Geist“ gerufen werden.
 
Da stets alle Spieler gleichzeitig am Geschehen beteiligt sind, sorgt auch Geistesblitz Spooky Doo für hochgradig interaktiven Spaß, bei dem sich die knisternde Spannung immer wieder in quietschendem Vergnügen auflöst. Dieses 20 bis 30 Minuten dauernde Reaktionsspiel der Extraklasse vereint Spielwitz, Verwirrung, kombinatorische Spannung und Nervenkitzel auf einzigartige Weise. Mit seinen haptisch schönen Holzelementen eignet sich das eigenständig spielbare Spooky Doo für bis zu acht Spieler und kostet zirka 18 Euro.

Geistesblitz Spooky Doo – Fortsetzung des Reaktionsspiels
Autor: Jacques Zeimet
Für 2 bis 8 Spieler ab 8 Jahren
Illustration: Gabriela Silveira
Spieldauer: zirka 20 bis 30 Minuten
Preis: zirka 18 Euro



Crossboule für den In- und Outdoorbereich
„Heroes“ für Fans der Justice League
 
Das „Must have“ für alle Fans von Outdoorspielen und der Justice League! Die neue Edition Crossboule Heroes fordert zwei Crossbouler zu einer neuen Challenge heraus: Superman gegen Batman. Bewegung ist dabei bekanntlich Trumpf!  Mit mehreren Sets (Downtown, Beach oder Mountain) können zwölf und mehr "Crossbouler" gegeneinander antreten. Es spielt jeder gegen jeden oder ein Team von je zwei oder drei Spielern gegen ein anderes Team. Jeder Spieler hat drei Bälle. Die Zielkugel heißt Schweinchen.
 
Angelehnt ist die Spielidee am Geschicklichkeitsspiel Boule, doch „Crossboule“ ist weitaus pfiffiger. Knautschige, schön gestylte Bälle ermöglichen das Spiel fast überall während des ganzen Jahres. Wer es anspruchsvoller mag, wirft sein Schweinchen auf einen Gegenstand. Punkte gibt es, indem man mit seinen Bällen möglichst nahe ans Schweinchen herankommt. Für bestimmte Formatierungen (Blume, Schlange, Wurm oder Pyramide), sogenannte „Combos“, gibt es Extrapunkte. Wer zwei Sätze zu je dreizehn Punkten für sich entscheidet, hat das Match gewonnen.
 
Mark Caliman hat „Crossboule c³“ entwickelt. Mittlerweile gibt es farblich verschiedenste Sets mit Themendrucken wie Beach, Mountain, Downtown oder Jungle. Crossboule wurde 2013 mit dem Gütesiegel „spiel gut“ ausgezeichnet. Die Juroren testeten die Sets, um es nach umweltfreundlichen, spielpädagogischen, technischen und gestalterischen Kriterien zu bewerten.
 
Crossboule, ein Outdoorspiel, das auch indoor gerne gespielt wird
Set Justice League für 2 Spieler ab 6 Jahren
Autor: Mark Caliman
Preis: zirka 25 Euro

 


Veröffentlicht am: 06.04.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit