Startseite  

23.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Tuba weiß Rat

Die Amorelie-Expertin beantwortet Ihre Fragen


Tuba Frank ist die Amorelie-Expertin in Sachen Sextoys und Liebesleben. Sie kennt die aktuellen Trends im Schlafzimmer, die Vorlieben der Frauen und Männer und hat ein großes persönliches Interesse an allen Themen rund um Sexualität. Kein Trendreport geht unbeachtet an Tuba vorbei und keine Modeerscheinung, die in Schlafzimmern Einzug hält, ist für sie uninteressant.

Tuba Frank beantwortet an dieser Stelle jeden Monat eine Frage eines genussmaenner.de-Lesers beziehungsweise einer Leserin.

Kai J. (52 Jahre) aus Jete in Brandenburg hat folgendes Anliegen: Ich weiß, es ist jetzt Zeit für Frühlingsgefühle. Ich leide aber eher unter Frühjahrsmüdigkeit. Was hilft mir dagegen?


Dazu die Amorelie-Expertin Tuba Frank:

Lieber Kai,
gerade wenn die Natur zum Leben erwacht, der Sommer naht und die Tage wieder länger werden, fühlen sich ausgerechnet viele von uns schlapp und träge. Frühjahrsmüdigkeit anstatt Frühlingsgefühle! Dabei ist es gar nicht so schwer das Immunsystem wieder anzukurbeln, denn Sex ist die perfekte Medizin gegen so einige Wehwehchen.

● Sex pusht das Immunsystem
Liebe machen macht nicht nur Spaß, es ist auch gesund – und das ist wissenschaftlich belegt. Wer es zweimal in der Woche Matratzensport betreibt, hat einen um 30 Prozent höheren Spiegel des Antikörpers Immunglobulin A, welches das Immunsystem stärkt.

● Sex ist ein SuperSchmerzmittel
Kein Schäferstündchen wegen fieser Kopfschmerzen? Unsinn! Sex ist das beste und effizienteste Kopfschmerzmittel, dass man sich vorstellen kann, denn Sex aktiviert Endorphine und somit ein Stimmungshoch, das Schmerzen aktiv vertreiben kann.

● Sex gegen Schlaflosigkeit
Wer keine Lust darauf hat, sich nächtelang im Bett zu wälzen oder gar Schäfchen zu zählen, der sollte sich vor dem Einschlummern den einen oder anderen Orgasmus gönnen. Denn nach dem Höhepunkt wird das Hormon Prolactin ausgeschüttet, das einen entspannt und müde macht.

● Sex ist gut fürs Herz
Wenn es zwischen Laken regelmäßig so richtig krachen lässt, reguliert damit seinen Östrogenund Testosteronspiegel. Ist der nämlich zu niedrig, besteht ein erhöhtes Risiko für einen Herzinfarkt.

● Sex macht schön
Gerade dann wenn in der warmen Jahreszeit die Hüllen fallen, wünscht man sich strahlende Haut und man möchte frisch und jugendlich aussehen. Dafür muss man weder zum BeautyDoc noch sich mit Schönheitspillen vollpumpen. Sex bringt uns zum Schwitzen, das Blut kommt in Wallung und es gelangt mehr Sauerstoff in die Zellen. Zudem werden die Lymphe angeregt, was den Teint reinigt und frischer aussehen lässt.

● Sex macht glücklich
Ihr fühlt euch gereizt oder depressiv? Auch bei diesem Problem ist ein Schäferstündchen mit dem Partner die perfekte Medizin, denn durch den Akt wird Serotonin (das „Wohlfühlhormon“) freigesetzt.

Bye Bye, Stimmungstief!

 


Veröffentlicht am: 15.04.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit