Startseite  

23.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Hotel-Legende setzt auf kontinuierliches Kunst Engagement

Das La Mamounia in Marrakesch zeigt Werke von Anne und Just Jaeckin

Das legendäre Palasthotel im Herzen der marokkanischen Königsstadt ist für seine Liebe zu Kunst und Kultur bereits bekannt. Jüngst fand hier eine fotografische Ausstellung über das Marokko der 1930er Jahre  statt.

Seit 9. April 2016 bewundern Besucher und Gäste im La Mamounia die Werke von Anne und Just Jaeckin, zwei bemerkenswert talentierte und kreative Künstler. Beide besitzen einen großen Erfahrungsschatz im kulturellen und künstlerischen Bereich - darunter Film, Fotografie, Bildhauerei und Malerei.

Die fotografische Arbeit von Just Jaeckin ist von vielen einflussreichen Persönlichkeiten wie Brigitte Bardot, Jane Birkin, Catherine Deneuve oder Isabelle Adjani hochgeschätzt. Nun spezialisierte sich der französische Künstler in der Kreation von Skulpturen. Diese Leidenschaft teilt er mit seiner Frau Anne, die bei der Kunst vor allem von ihrer Karriere als Ballett und Aerobic Tänzerin inspiriert wird. 2001 eröffneten Anne und Just Jaeckin in der Rue Guénégaud im 6. Arrondissement in Paris eine eigene Kunstgalerie mit ihren besten Werken. 

In diesem Frühjahr hat das La Mamounia die Ehre, den farb- und formschönen Skulpturen von Just und Anne Jaeckin noch bis zum 19. Juni 2016 eine ehrwürdige Bühne zu geben.

Das La Mamounia


Nach dreijährigem Facelift hat das legendäre Palasthotel der marokkanischen Königsstadt Marrakesch seinen Platz unter den begehrtesten Luxus-Adressen der Welt wieder eingenommen. Es bietet seinen Gästen 210 spektakulär schöne Zimmer, Suiten und Riads. Seit der Wiedereröffnung im Jahr 2009 verbindet sich die glamouröse Geschichte des Hauses mit allen Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts zu einem einzigartigen Erlebnis von Sinnlichkeit, Emotionalität und Zauber. Wo Prinz Mamoun im 18. Jahrhundert opulente Partys feierte und Hitchcocks „Der Mann, der zu viel wusste“ entstand, tauchen die Gäste jetzt in ein modernes Märchen ein. Das verspielte Dekor, der sagenhafte Garten, ein 2.500 Quadratmeter großes Trend-Spa und ein Feinschmecker-Universum mit zwei gefeierten Zwei-Sterne-Köchen sind die Glanzlichter des Hotels.

Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.mamounia.com sowie in den sozialen Netzwerken auf www.facebook.com/LaMamouniaMarrakech und  http://instagram.com/La_Mamounia_Marrakech.

 


Veröffentlicht am: 21.04.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit