Startseite  

28.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Visit Seattles neue deutschsprachige Webseite ist online

Detaillierte Infos für Reisende ab sofort unter: www.visitseattle.de

Visit Seattle baut seine Internetpräsenz für den deutschsprachigen Markt aus: Unter www.visitseattle.de finden Endkonsumenten, Touristiker und Journalisten ab sofort deutschsprachige Informationen rund um die verschiedenen Stadtteile sowie die Themen Kulinarik, Natur und Sehenswürdigkeiten.

Darüber hinaus erfahren Wissenshungrige Details über klimatische Gegebenheiten und öffentliche Verkehrsmittel sowie Reiseveranstalter aus dem DACH-Markt, die Reisen nach Seattle und durch den Washington State anbieten. Ebenfalls können Broschüren sowie Kartenmaterial bestellt und runtergeladen werden.

„Der deutschsprachige Markt ist für Visit Seattle von großer Bedeutung. Mit der www.visitseattle.de Seite möchten wir unseren Besuchern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeit geben, die Reiserecherche in ihrer Muttersprache zu betreiben“, so John Boesche, Director Tourism Development Visit Seattle. „Wer einmal mit der Fähre von Bainbridge Island Richtung Skyline über die Elliott Bay gleitet, zur linken die Space Needle und zur rechten den Mount Rainier am Horizont erblickt, der ahnt, warum sich Seattle, die größte Stadt im Nordwesten der Vereinigten Staaten, einer immer größeren Beliebtheit bei Touristen erfreut. Allein in der ersten Jahreshälfte 2015 verzeichnete Seattle über 20.000 Besucher aus Deutschland und damit 82% mehr als im Vorjahr.“

Auch wer sich über das Thema Kreuzfahrten informieren möchte, wird auf der deutschsprachigen Webseite fündig. Am 29. April 2016 startet der Port of Seattle in die diesjährige Kreuzfahrtsaison. Erstmalig werden über 200 Kreuzfahrtschiffe mit einem Passagiervolumen von 479.922 aus dem Hafen auslaufen. Erst kürzlich unterzeichneten Norwegian Cruise Lines und der Port of Seattle einen 15-Jahres-Vertrag und beschlossen die Verpachtung und den Ausbau des Bell Street Cruise Terminal am Pier 66. Eine Investition von fast 27 Millionen Euro stellt sicher, dass die modernen und größeren Kreuzfahrtschiffe auch zukünftig in den Hafen einlaufen.

Um der damit einhergehenden Nachfrage nach Hotelzimmern gerecht zu werden, stehen Eröffnungen und Renovierungen an. Mit Spannung wird die Premiere der Commune Hotels & Resorts erwartet, die das erste Thompson Hotel im pazifischen Nordwesten planen. Im Herzen der Stadt, nahe des Pike Place Market, werden in diesem modernen Luxushotel mit 158 Zimmern ab Juni 2016 Gäste willkommen geheißen.

Auch das Fairmont Olympic Hotel im Zentrum Seattles präsentiert sich im neuen Gewand. Über 22 Millionen Euro investiert die Gruppe in die Renovierung der 450 Zimmer. Die Arbeiten des im Stil der italienischen Renaissance erbaut und im Jahr 1924 eröffneten 5-Sterne-Hotels sollen im Juli 2016 abgeschlossen werden.

Quelle: Visit Seattle
Foto: Howard Frisk

 


Veröffentlicht am: 26.04.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit