Startseite  

29.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Stauraum satt, Flexibilität pur – Der neue Opel Astra Sports Tourer

Michael Weyland testet

Soeben hat Opel den neuen Astra Sports Tourer zu den Händlern gebracht. Da es sich beim Sports Tourer um einen Kombi handelt, schauen wir uns auch genau diesen Bereich im Auto mal näher an.



Darum geht es diesmal!

Falls Sie demnächst mal beobachten, wie jemand hinter einem nagelneuen Opel Astra Sports Tourer rhythmische Bewegungen mit dem Fuß macht und das eventuell auch noch mit Einkaufstüten bepackt, dann sollten Sie den- oder diejenige nicht etwa belächeln, sondern beneiden. Denn dieser Sports-Tourer verfügt dann über die optional angebotene, sensorgesteuerte Heckklappe, die tatsächlich per Fußgeste aktiv wird. Marc Schmidt, Chefingenieur der gesamten Astra Baureihe.

Marc Schmidt:
Da geht man auf das Auto zu, mit seinem Fuß schwenkt man einmal unterm Stoßfänger durch, dann öffnet und schließt diese Klappe automatisch und das erzeugt natürlich das, was ein Sports Tourer-Kunde erwartet.

Natürlich muss man keine Sorge haben, dass jetzt jeder x-beliebige Passant die Heckklappe so öffnen kann. Denn ohne den passenden Schlüssel geht selbstverständlich nichts.

Marc Schmidt:
Wenn dann der Schlüssel erkannt wird, über das System, dann wird die Klappe erst bedient – automatisch über den Bordrechner.

Bequemlichkeit hin, Bequemlichkeit her. Was bei einem Kombi das Maß aller Dinge ist, das ist die Größe des Stauraums. Und da kann die aktuelle Generation nochmals drauflegen.

Marc Schmidt:
Das Auto ist außen genauso groß wie das Vorgängerauto, aber wir haben über Effizienzverbesserungen die Raumausstattung so gestaltet, dass wir zum Beispiel 80 Liter mehr Kofferraumvolumen haben – das ist eine große Tasche. Und das bei gleichen Abmessungen und da sind wir stolz drauf, denn das ist das, was der Kunde sofort spürt.

In absoluten Zahlen sprechen wir beim neuen Astra Sports Tourer übrigens von 1.630 Liter Stauvolumen.

Marc Schmidt:
Das ist ein sehr guter Wert im Segment. Aber es geht eigentlich nicht nur um die absolute Literzahl sondern es geht auch darum: Wie hoch ist die Durchladeöffnung? Wie breit ist die Durchladeöffnung? Wie glatt ist der Boden? Hat der Boden zum Beispiel einen Winkel oder nicht, wenn er umgeklappt ist und wir haben es also geschafft, eine sehr große, saubere Öffnung zu erzeugen mit einem guten Volumen und einer glatten Öffnung und das zusammen ergibt halt einen Supernutzen!

Einen echten Nutzen bringt aus meiner Sicht auch eine weitere Option, das Innenraum-Paket. Es besteht aus der FlexFold Rücksitzlehne, einer Mittelarmlehne hinten und, das finde ich absolut genial, eine 40/20/40 geteilte Rücksitzlehne.

Marc Schmidt:
Zusätzlich zum Beispiel haben wir auch eine sehr clevere Unterbringung für das Laderaumrolo geschaffen. Bei uns kann man das diagonal unter dem Ladeboden unterbringen, es ist also erst einmal weg.

Für Ordnungsfanatiker bietet der neue Astra Sports Tourer als preiswerte Option natürlich auch das Flex Organizer Paket für den Kofferraum an. Also: Funktionalität und Flexibilität, wohin das Auge schaut.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter www.was-audio.de/aatest/2016_kw_17_Opel_Astra_Sports_Tourer-_Stauraum_satt-Flexibilitaet_pur_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © GM Company

 


Veröffentlicht am: 02.05.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit