Startseite  

25.06.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Eine Liga für sich

Kicken in der Unifußball-Liga

(Sponsored Post) Eine verhältnismäßig neue Fußballliga macht im Fußballland Deutschland von sich reden: die Uni-Liga. Teams aus den unterschiedlichsten Universitäten treten auf einem Kleinfußballplatz gegeneinander an. Sie bekommen mit Gillette und Profifußballer Thomas Müller eine ganz besondere Unterstützung.

Starke Partner kommen zusammen


Seit 2005 gibt es in Deutschland eine exzeptionelle Fußballliga: die Uni-Liga. Sie hat sich mit dem Sponsor Gillette an der Seite zu einem beachtenswerten Fußballereignis entwickelt, bei dem seit April 2016 über 10.000 Spielerinnen und Spieler in rund 600 Teams teilnehmen. Die Turniere werden an 20 Standorten ausgetragen. Am 24. April ist in Göttingen das Finale, in dem Sportsgeist, Spaß und der Willen zum Sieg in ihrer Höchstform zum Ausdruck kommen. Dieses Ereignis könnte schon herausragend genug sein, aber Gillette setzt noch einen drauf: Thomas Müller als ihr Markenbotschafter gab im März 2016 den Startschuss zur neuen Saison der Gillette Uni-Liga und verteilt in lehrreichen Videoclips wertvolle Tipps fürs Fußballspielen. Diese Tricks sind nicht nur für Fußballspieler der Uni-Liga hilfreich, sondern können auch beim Kicken mit den Kumpels im Park für Beachtung sorgen.

Neues Gesicht, bewährte Botschaft

Kaum jemand könnte besser die Marke Gillette repräsentieren als Thomas Müller. Er steht für Erfolg, Willenskraft und Kernigkeit. Damit passt er zu 100 % zu dem bekannten Werbebild Gillettes aus den 1980er-Jahren: dem smarten, erfolgreichen und dennoch sympathischen Typ, der weiß, was er will und dies mit Herz verfolgt. Wer könnte sich nicht an den damaligen, flott gesungenen Slogan „Gillette, für das Beste im Mann“ erinnern. Indirekt und vermutlich sogar unbeabsichtigt geht Müller in einem Interview genau darauf ein. Er sagt, er bevorzugt eine hautschonende und gründliche Rasur, bei der sich mit einem Zug alle Barthaare entfernen lassen. Zweifelsohne gelingt dies am besten mit einem Nassrasierer. Er steht für Effizienz, Reinlichkeit und Schnelligkeit. Somit bleibt trotz sorgfältiger Rasur hinreichend Zeit, sich dem wirklich wichtigen im Leben zu widmen: den eigenen Zielen, wie immer sie auch aussehen. Damit schließt sich also der Kreis der bewährten Werbebotschaft Gillettes.

Müller als Student


Gillette hat mit Thomas Müller den optimalen Schirmherren für die Uni-Liga gefunden. Immerhin ist er nicht nur erfolgreich, sondern er entspricht zudem so gar nicht dem Vorurteil vom unterbelichteten Fußballer. Der Nationalspieler kommt im Unterschied zu manch seiner Sportkollegen pfiffig rüber. Ihm würde man durchaus ein Studium zu trauen. Was dieses wäre, dazu hat Müller selbst eine Idee: Naturwissenschaften. Dafür hätte er sich schon immer interessiert und war in der Schule auch gut darin. Nach seinem Abitur widmete er sich jedoch seiner Fußballkarriere. Er tat gut daran, gehört er doch zu den besten Kickern Deutschlands. Obgleich Müller über seinen eingeschlagenen Weg sehr glücklich ist, kann er sich das Studentenleben in einer WG als reizvoll vorstellen. Er meint, es gäbe so bestimmt zahlreiche unterhaltsame Momente. Für zwei Wochen würde er daher gerne in die Rolle eines Studenten schlüpfen.

Ein bisschen Anarchie darf schon sein

Es gibt noch einen weiteren guten Grund, warum sich Gillette mit Thomas Müller einen idealen Werbebotschafter ausgesucht hat: Müller ist ein genialer Anarchist auf dem Fußballplatz, der den Teamgeist nicht verloren hat. Er zeigt, wie wichtig Instinkte auf dem Platz sind. Erfolgreiche Personen in anderen Beschäftigungsfeldern verhalten sich ähnlich. Wer seinen Instinkten vertrauen kann und Mut beweist, ist zumeist nicht nur erfolgreicher als andere, sondern hat auch Charisma. Die Marke Gillette möchte ebenfalls diese Eigenschaft in ihrem Image verkörpern. Der Gentleman von heute ist danach ein gepflegter, instinktbewusster Macher.

 


Veröffentlicht am: 04.05.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit