Startseite  

23.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Raus aus dem Alltag, rein in den Heilgarten

Wellness-Auszeit im Teutoburger Wald

Im Teutoburger Wald bekommt jeder den Urlaub, für den er reif ist. Ob Stress abbauen, Rückenleiden lindern oder einfach nur Ausspannen: Der Heilgarten Deutschlands bietet maßgeschneiderte Angebote für eine Auszeit vom Alltag – jetzt in einer neuen Broschüre zusammengefasst.
 
Burn-Out-Prävention


Zu viele Termine, permanent unter Druck: Wer raus aus der Stressfalle will, bekommt beispielsweise in Bad Salzuflen einen Anstoß für mehr Achtsamkeit. Stressabbau und persönliche Bedürfnisse erkennen, das sind die Ziele eines ganz besonderen Gesundheitskonzepts. Unter dem Motto „Energie atmen“ werden die Gäste in einer Woche in individuellen Gesprächen an einen neuen Umgang mit Stress herangeführt und lernen, wie sie langfristig Prioritäten setzen. Dabei stehen Coaching-Einheiten mit Psychologen ebenso auf dem Programm wie entspannende Aromaöl-Massagen oder Achtsamkeitstraining im Sole-Gradierwerk.

Den Rücken stärken

Ständiges Sitzen und auf den Rechner starren – wer kennt sie nicht, die Schmerzen in Nacken, Schultern oder Rücken. Zahlreiche Angebote wirken diesen entgegen oder beugen schon vor – zum Beispiel in Bad Driburg. Dort lernen Gäste mit einem Personal-Coach innerhalb von vier Tagen individuelle Übungen, die ohne Geräte auskommen, leicht in den Alltag zu integrieren sind und den Rücken stärken. Ein Physio-Check steht am Anfang. Mooranwendungen und Schwimmen im Thermalheilwasser sorgen zudem für Regeneration der tiefen Muskelschichten.

Zeit für Entspannung

Keine Verpflichtungen, einfach nur ausspannen: Zahlreiche Angebote bieten Zeit für Entspannung – zum Beispiel in Bad Oeynhausen. Hier entspannt man einen ganzen Tag in der Bali-Therme – ein Stück Indonesien mitten im Teutoburger Wald. Betörende Düfte, warme Farben, edle Hölzer und kostbare Schnitzereien entführen Gäste nach Asien. Eine balinesische Massage rundet den Tag in der Therme ab. Köstliches Essen und erholsame Nächte in einem schönen Hotel gehören natürlich ebenso zum Angebot wie Wandern, Radfahren oder Spazieren gehen in der satten Natur rund um den idyllischen Ort.

Der Teutoburger Wald befindet sich mitten in Deutschland am Übergang zwischen norddeutscher Tiefebene und Mittelgebirge auf halbem Weg von Frankfurt nach Hamburg und vom Ruhrgebiet nach Hannover. Er ist mit rund 6,6 Millionen Übernachtungen jährlich eins der führenden Reiseziele in Nordrhein-Westfalen. Neben Wellness und Gesundheit sind Wandern, Radfahren und Kultur zentrale Themen im „Heilgarten Deutschlands“, wie der Teuto auf Grund seiner natürlichen Heilmittel auch genannt wird.

Diese und viele weitere Angebote finden Urlauber in der neuen Broschüre „Wellness- und Gesundheitsurlaub“, die bis 2018 gültig ist. Zu bestellen unter: www.teutoburgerwald.de.
 
Foto: Teutoburger Wald Tourismus, Michael Münch

 


Veröffentlicht am: 11.05.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit