Startseite  

24.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

BEST OF RIESLING 2016

Mehr als 2.600 Rieslinge aus aller Welt auf dem Prüfstand

Am 19. Mai 2016 startet der unter der Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Weinbauministeriums ausgetragene, weltweit einzigartige Rieslingwettbewerb. Mehr als 2.600 Rieslinge aus 14 Ländern, 3 Kontinenten und 27 Anbaugebieten wurden zum diesjährigen Wettbewerb Best of Riesling eingereicht.

An insgesamt sieben Vorrunden-Tagen verkosten knapp 100 anerkannte Riesling-Spezialisten, bestehend aus Oenologen, Fachhändlern, Sommeliers, Wissenschaftlern und Fachjournalisten, mehr als 2.600 Rieslinge. Um den regionalen Besonderheiten des Rieslings gerecht zu werden, finden die Verkostungen in den jeweiligen Anbaugebieten statt. So werden die Rieslinge aus Rheinhessen an zwei Tagen im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Oppenheim, die Rheingau Rieslinge an der Hochschule Geisenheim sowie die Rieslinge aus dem Anbaugebiet Württemberg an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg verkostet.

Die besten Rieslinge der jeweiligen Kategorien werden dann im Finale Anfang Juni erneut kritisch unter die Lupe genommen und durch die international besetze Finaljury bewertet.

Gespannt sind die Juroren auf die gefüllten Rieslinge des Jahrgangs 2015. Daneben konnten auch ältere Jahrgänge eingereicht werden, die heute ihr volles Potential abrufen. Eine eigene Kategorie widmet sich dabei ausschließlich Rieslingen, die mindestens 8 Jahre alt sind, sprich Jahrgang 2008 und älter. Hier können die eingereichten Rieslinge, trocken oder edelsüß ausgebaut, unter Beweis stellen, dass diese Rebsorte ein großes Reifepotential besitzt.

Die meisten Rieslinge des diesjährigen Wettbewerbs, der in diesem Jahr mit einer Rekordanstellung an den Start geht,  kommen aus dem Anbaugebiet Pfalz (860), gefolgt von Rheinhessen (478), der Mosel (372) und dem Rheingau (237). International mit im Wettbewerb vertreten sind sowohl Rieslinge aus Österreich als auch Frankreich und Luxemburg, aber auch aus weit entfernten Ländern wie Australien, den USA und Neuseeland.

Die Gewinner des jährlich ausgetragenen Wettbewerbs Best of Riesling werden im Rahmen einer Preisverleihung in der Vinicombe des Meininger Verlags, Neustadt, geehrt.

Der internationale Wettbewerb Best of Riesling, vom Landwirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen, findet nunmehr zum 11. Mal statt. Vor fünf Jahren hat der Meininger Verlag die Veranstaltung und Organisation des Wettbewerbs übernommen. Seit 2015 kooperiert Best of Riesling mit der Vereinigung ProRiesling, die im Rahmen des Wettbewerbs den ProRiesling Erzeugerpreis des Jahres verleiht.

Informationen: www.best-of-riesling.de, www.meininger.de

 


Veröffentlicht am: 19.05.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit