Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Carrera feiert 60 Jahre Geschichte

Der Blick geht in die Zukunft

Als der österreichische Unternehmer und Brillenhersteller Wilhelm Anger 1956 sein Unternehmen für die Produktion von Sportbrillen gründete, konnte er nicht ahnen, dass die Marke sechzig Jahre später eine der bekanntesten und innovativsten Brillenmarken weltweit sein würde.

Den Namen für sein Unternehmen lieh sich Wilhelm Anger von einer der längsten, schnellsten und gefährlichsten Rennstrecken der Welt: die Carrera Panamericana. Er folgte damit seiner Leidenschaft für Sport und Innovationen. 1964 ließ er den Werkstoff Optyl® für seine Marke patentieren und 1974 die ersten Skibrillen mit austauschbaren Gläsern herstellen. In den Folgejahren schloss das Unternehmen wichtige Partnerschaften und nahm die Zusammenarbeit mit dem berühmten Automobil-Designer Ferdinand Alexander Porsche auf. In den Achtzigerjahren kreierte Carrera gemeinsam mit Partnern wie Sunjet und Boeing neue Kollektionen.

1996 wurde das Unternehmen in den Safilo-Konzern aufgenommen. Diese neue Zusammenarbeit erhöhte das Potential der Produkte hinsichtlich Design und Innovationen und machte die Marke international noch erfolgreicher.

Die Beliebtheit der Sonnenbrillen von Carrera wuchs mit den berühmten Persönlichkeiten, die sie in der langjährigen Unternehmensgeschichte trugen: Al Pacino als Tony Montana in Scarface (1983), Don Johnson als James "Sonny" Crockett in Miami Vice (1984-1989), Chris Hemsworth und Daniel Brühl als James Hunt und Niki Lauda in Rush (2013). Außerdem trugen Robert Redford, Brad Pitt, Leonardo Di Caprio und Mark Ruffalo die Marke.

Nach der Entwicklung international bekannter Designklassiker setzt das Unternehmen 2016, im Jahr seines 60. Jubiläums, einen neuen Meilenstein in Referenz auf seine langjährige Geschichte. Inspiriert durch die großartigen Erfolge der Vergangenheit wird ein exklusives Jubiläumsmodell lanciert, die Carrera 124/S. Sie besitzt das ikonische Design mit Doppelsteg, mit der vor 27 Jahren der unverwechselbare Boeing-Style geschaffen wurde.

Das neue Modell Carrera 124/S verbindet die Vergangenheit der Marke mit der Gegenwart. Die extra dünnen Rahmen in super modernem Design, wurden mit einzigartigen Stildetails versehen. Damit bewährt sich das Jubiläumsmodell im Alltag durch besondere Leichtigkeit und einen modernen Look.

Das 60. Jubiläum feiert die Marke außerdem mit der neuen Maverick Kampagne, die im Februar 2016 startet. Testimonial der Kampagne ist der Oskar-Preisträger, Schauspieler, Musiker, und Unternehmer Jared Leto.

Die Carrera 124/S ist weltweit bei ausgewählten Optik-Fachgeschäften verfügbar.

 


Veröffentlicht am: 28.06.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit