Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Für Sie entdeckt: MINGABERLIN

Socken sind ihr Leben

Seit 2010 designt und produziert MINGABERLIN hochwertige und farbenfrohe Socken aus Biobaumwolle. Geführt unter den Gründern Markus und Anna Lukasson wurden jährlich neue Kollektionen veröffentlicht und ein reges, weltweites Händlernetzwerk aufgebaut. Während die beiden Gründer sich mittlerweile auf ein neues Projekt konzentrieren, führt von nun an Bettina Brown die Geschäfte weiter.

Das neue Logo von MINGABERLIN feiert nicht mehr die Gegensätze sondern zelebriert die Verbindung zwischen den Attributen die beide Städte ausmachen und welche so bestimmend für den Charakter der Marke MINGABERLIN sind. Das neue Gesicht von MINGABERLIN präsentiert sich in einer klaren und plakativen Wortmarke, welche vielseitig platzierbar, die unkomplizierte Wandlungsfähigkeit und die frische Vielfältigkeit der Marke zum Ausdruck bringt. MINGA steht für München und ist die Stadt, in der die Firma ursprünglich gegründet wurde. MINGA steht für Tradition und Qualität, während im heutigen Firmensitz BERLIN die Freiheit, der Streetstyle und Individualität als Inspirationsquelle dienen.

Doch MINGABERLIN feiert nicht nur einen neuen Auftritt. Auch die Kollektionsplanung wird aufregender und von nun an werden dem Kunden in regelmäßigen Abständen neue Designs und Looks angeboten. Sockenliebhaber kommen nicht nur einmal im Jahr auf den Geschmack neuer Fußbekleidung, sondern werden alle 3 Monate mit neuen Designs und frischen Farben bestückt.

Mit jeder saisonalen Kollektion werden weitere Produkte im Strumpfwarenbereich hinzukommen. Angefangen wird diese Produkterweiterung in 2016 durch die Einführung von Athletik Socken, welche nicht nur sportlich sind, sondern zugleich auch als warme Wintersocke dienen.

In allen Produktreihen arbeitet MINGABERLIN mit limitierten Editionen sowie NOS (never out of stock) Produkten. Mit jeder neuen Kollektion bringt MINGABERLIN neue Farben auf den Markt, welche harmonisch miteinander abgestimmt sind und in neue Designs fließen.

Was bleibt, ist die qualitativ hochwertige Anfertigung der Socken. Designt werden die Socken in Berlin, die Baumwolle kommt aus Aegis Region und wird in der Türkei verarbeitet. Alle Mitglieder im Herstellungsprozess, angefangen beim Baumwollbauern bis hin zur Färberei und MIGNABERLIN‘s Lager sind unter den strengen GOTS Kriterien zertifiziert. Die GOTS Zertifizierung ist als ‚gold standard‘ in der Textilbranche bekannt, da sie nicht nur den den natürlichen Rohstoff zertifiziert, sondern auch ökologische, ökonomische sowie soziale Kriterien fest legt und in regelmäßigen Abständen überprüft.

Betty Brown, Geschäftsführerin MINGABERLIN, Juni 2016

 


Veröffentlicht am: 04.07.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit