Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

UEFA EURO 2016™

Hisense feiert erfolgreiches Sponsoring

Zum ersten Mal in der 56-jährigen Geschichte des Turniers gibt es bei der UEFA EURO 2016™ einen chinesischen Sponsor - den Hightech-Spezialisten Hisense. Das Unternehmen hat schon jetzt einen Grund zu feiern, denn die Partnerschaft mit der UEFA EURO 2016™ ist für Hisense das erfolgreichste Markenmarketing seit der Gründung vor 47 Jahren.

Hisense, eines der führenden chinesischen Unternehmen mit Engagements im globalen Sportmarketing, promotete sein Sponsoring der UEFA EURO 2016™ durch die Echtzeitkampagne „#FeelEverything“, um sein Sortiment an Premium-CE-Produkten auf den wichtigsten europäischen Märkten noch bekannter zu machen. Die Kampagne hat bereits alle Erwartungen deutlich übertroffen, indem sie fast 300 Mio. Menschen durch PR, Social Media, reichweitenstarke Influencer und Medienpartnerschaften erreicht hat.

Bei allen Spielen der UEFA EURO 2016™ haben die @HisenseFootball-Social-Media-Kanäle die Turnieremotionen in Echtzeit an die Fans übertragen, indem Fanfotos, Bilder von Hisense Hero-Produkten, reaktiven kreativen Content und animierte Sequenzen mit den Maskottchen Harley und Beta kombiniert wurden. Die Kampagne #FeelEverything mit ihren Twitter-, Instagram- und Facebook-Live-Feeds hat bis heute über 20 Mio. Menschen erreicht.

Im Rahmen des Sponsorings hat Hisense außerdem sein Video Quest for Glory und einen dazugehörigen Wettbewerb ins Leben gerufen. Die dreiminütige Geschichte Quest for Glory stellt den zehnjährigen Harley und seinen Roboterfreund Beta vor, die täglich mit Hilfe von Hisense Produkten für das Endspiel trainieren. Harleys Träume werden wahr, als er das Finale erreicht und das offizielle UEFA-Maskottchen Super Victor trifft. Im Rahmen der Kampagne hatten Fans auch die Chance, Tickets für das Finale und Hisense Produkte zu gewinnen, indem sie zeigten, wie sie sich mit #HisenseQuest auf das Spiel vorbereiten, genauso wie Harley.

Um die Marke Hisense auf besondere Weise mit dem Sport zu verbinden, hat das Unternehmen außerdem mit bekannten Fußballartisten wie Sean Garnier und Freekickerz zusammengearbeitet. Diese produzierten insgesamt zehn Fußball-Videos, welche dann auf ihren reichweitenstarken Kanälen veröffentlicht wurden. Außerdem wurden Medienpartnerschaften mit ausgewählten Sportpublikationen (inkl. Italiens führender Sportzeitung Gazetta dello Sport sowie Großbritanniens Wochenmagazin Sport) geschlossen. Diese zwei Kampagnenelemente halfen dabei, über 27 Mio. Menschen während des Turniers zu erreichen.

Die Zuschauer zu Hause und Fans in den Stadien Frankreichs konnten ebenfalls das Logo von Hisense auf Stadion-LED-Displays, Tickets, Interview-Hintergrundwänden und in Fanzonen bei allen Spielen der UEFA EURO 2016™ sehen, was die #FeelEverything-Message sogar noch weiter vorantrieb.

Auf dem deutschen Markt ließen sich deutliche positive Auswirkungen auf die Verkaufszahlen der Produkte von Hisense beobachten, speziell im Bereich TV. Dort stieß insbesondere das während der UEFA EURO 2016™ gezielt beworbene UHD-Modell H65M5500 auf eine große Nachfrage. Auch die Zugriffszahlen der Website www.hisense.de stiegen erheblich an.

Andre Iannuzzi, Projektleiter UEFA EURO 2016™ bei Hisense: „Wir fühlen uns geehrt, ein globaler Sponsor für das größte kontinentale Fußballturnier der Welt zu sein. Als eine der führenden chinesischen Marken sind wir immer auf der Suche nach Möglichkeiten, uns im Sportbereich eine noch größere Sichtbarkeit zu verschaffen. Durch das aktuelle Sponsoring konnten wir auf diesem Gebiet weitere wertvolle Marketingerfahrungen sammeln. Wir konnten unsere Präsenz in Europa deutlich ausbauen und das Sponsoring half dabei, mit den internationalen Fans auf einzigartige Weise in Kontakt zu treten - nicht nur im Stadion, sondern auch durch Social Media und durch reichweitenstarke Influencer und Medienpartnerschaften.“

Hisense wird bis Ende 2017 auch andere UEFA-Nationalmannschaftswettbewerbe sponsern, darunter die europäischen Qualifikationsspiele für die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2018, die UEFA Futsal EURO 2016, die UEFA-U21-Europameisterschaft 2017 und die UEFA EURO 2017 der Frauen.

 


Veröffentlicht am: 11.07.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit