Startseite  

21.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wein-Revolution

Der weltweit erste blaue Wein erreicht den deutschen Markt

Nach zwei Jahren enger Zusammenarbeit mit einem Team von jungen Chemie-Ingenieuren und mehreren Technologieunternehmen der Lebensmittelindustrie, haben sechs Kreative in ihren Zwanzigern Gïk Live! erschaffen.

Wie Nadine Greb, Teil des deutschen Teams, erklärt: „Gïk wurde für den Spaß ins Leben gerufen, um die Dinge etwas aufzurütteln und um zu sehen, was passiert. Wir haben nach der traditionellsten Branche beziehungsweise nach einer Welt gesucht, die eine Revolution am meisten nötig hatte. Die Weinbranche erschien uns dabei als der perfekte Beginn.“ Für sie, erklärt sie weiter, „ist Gïk nicht nur ein blauer Wein, sondern repräsentiert alles wofür wir stehen: Innovation und kreative Rebellion.“ In ihrem ersten Jahr haben sie rund 80.000 Flaschen verkauft und revolutionieren jetzt auch den deutschen Markt.

Sie sind weder Winzer noch erfahrene Sommeliers, sie mögen noch nicht einmal traditionellen Wein. Vielmehr sind sie Künstler, Musiker, Designer, Ingenieure und deshalb ist alles was sie tun eine Art von künstlerischem Ausdruck. Zu Beginn ihres Projektes stießen sie auf ein Buch namens „The Blue Ocean Strategy“, welches erklärt, dass es rote Ozeane voller Haie gibt, die die kleinen Fische in Stücke zerreißen, sodass sich die Farbe des Ozeans rot färbt. Wiederum gibt es auch blaue Ozeane, in denen es keine Art von Konkurrenz gibt und die Fische friedlichen zusammenleben.

Aus der Idee, den roten Ozean in einen blauen Ozean zu verwandeln, folgte der Grundgedanke, aus rotem Wein, blauen zu machen. Abgesehen davon steht die Farbe Blau psychologisch gesehen und passend zu Gïk für Bewegung, Innovation und Veränderung. Gïk bricht mit uralter Kultur und gepflegter Tradition, dreht die Wein-Welt auf den Kopf und erschafft eine Kreation, die in kein Schema passt: Schillernd blau, progressiv, mit Potenzial zum Lifestyle-Getränk. Sie wurden von vielen Winzern als blasphemisch bezeichnet und ihnen wurde gesagt, dass es eine schreckliche Erfindung sei, sie lieber Apps programmieren und die Weinindustrie in Ruhe lassen sollen, was sie nur noch mehr motivierte.

Gïk besteht aus ausgesuchten weißen und roten Trauben spanischer und französischer Weinregionen. Zur Kreation des Indigoblaus werden bei der Herstellung die Trauben mit zwei organischen Pigmenten - Anthocyan und Indigotin - angereichert. Gïk hat einen Alkoholgehalt von 11,5%, ist sehr bekömmlich und bietet leicht süße Geschmacksnuancen. Weinkenntnisse sind nicht notwendig – ganz im Gegenteil. „Gïk ist für uns ein Statement für das, was junge Leute und uns ausmacht: ungebrochene Kreativität und die Lust an Rebellion gegen das Establishment“, sagt Nadine Greb. Entsprechend gibt es keine Verzehrvorgaben, jeder soll seine eigenen Regeln kreieren.

Neben Spanien lässt sich der indigoblaue Wein inzwischen in Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden verkosten. In Deutschland ist Gïk unter www.blauerwein.de ab sofort online bestellbar. Die Einzelflasche ist zum Preis von 12 EUR erhältlich oder in preisgestaffelten VEs mit 2, 6 oder 12 Flaschen. Die Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt versandkostenfrei. Ebenso wird Gïk künftig vermehrt in Gastronomie und Handel zu finden sein.

 


Veröffentlicht am: 15.07.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit