Startseite  

25.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Unbegrenzte Spieloptionen mit Fritzo

Raffinierte 3D-Würfel auf den Spuren des Zauberwürfels

40 Jahre nach Erfindung des Rubik’s Cube gibt es jetzt einen ganz neuen Würfel: den Fritzo Cube. Dem Münchner Autor und Erfinder Fritz Gruber ist es gelungen, das Würfelspiel ganz neu zu entdecken.

Die Fritzo Spiele lassen einen nicht mehr los. Sie eignen sich zum Knobeln wie auch als Gesellschaftsspiel für mehrere Personen. Neben Kreativität und Lernfähigkeit fördern sie Selbstwertgefühl und Interaktion. Auf der Crowdfunding Plattform Kickstarter in den USA starten die Fritzo Spiele ihren ersten großen Auftritt.

Der Fritzo Cube ist kein weiterer Drehwürfel, sondern besteht aus vielen einzelnen Würfeln, die ein komplettes Spiel bilden. Das Besondere: Jeder einzelne Würfel ist ein Unikat. Durch die Variabilität in Form des Zusammenbaus eines kompletten Würfels, schaffen die Fritzo Spiele erstmals den Spagat zwischen den herkömmlichen Knobelspielen und den Gesellschaftsspielen für mehrere Personen. Erfinder Fritz Gruber erläutert die Spielregeln so: „Obwohl das Spiel auf den ersten Blick komplex erscheint, ist die Kernfunktion des Spiels sehr einfach. Bei jedem Spielzug müssen die einzelnen Würfel in allen Richtungen mit den passenden Farbsymbolen aufeinandertreffen.”

Fritzo fördert Kreativität und Lernfähigkeit und macht vor allem Spaß

Nicht nur Mathe-Fans im Schulalter fordern die Fritzo Spiele heraus. Fritz Gruber möchte allen Altersklassen ein pädagogisch wertvolles Spiel zur Verfügung stellen, das die Kreativität und allgemeine Lernfähigkeit fördert und vor allem viel Spaß machen soll. Die Philosophie hinter der Spielidee: Unbegrenzte Entfaltung des natürlichen Spieltriebs. „Nicht auf die einzige, weil korrekte Lösung kommt es an, sondern darauf, sich auf die unerschöpflichen Fülle von möglichen Würfelkombinationen einzulassen. Jede Gestaltung kann die Richtige sein”, so Gruber. Qual, Hilflosigkeit, Verzweiflung und Wut kommen beim Spielen erst gar nicht auf. Nicht nur das Selbstwertgefühl wird gefördert, auch Interaktion ist gewollt: Die Spieler können sich schrittweise an immer größere Herausforderungen wagen oder auch Freunde direkt aktiv in das Spielgeschehen mit einbeziehen.

Umweltfreundliche Cubes aus Holz

Alle verwendeten Materialien für die Spiele sind umweltfreundlich: Die aus Holz hergestellten Spiele werden wahlweise in Verpackungen aus Kartonage oder Holz geliefert.

Hersteller der Fritzo Spiele ist die Cvasso GmbH, die 2010 in München gegründet wurde. Kern des Geschäftsmodells ist die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Designprodukten.

Spiele und Spielregeln sowie weitere Infos und Designprodukte der Fritzo Spiele finden Sie unter www.fritzo.com.

Foto:
Cvasso GmbH

 


Veröffentlicht am: 20.07.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit