Startseite  

24.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Badeurlaub mit Bildungsauftrag

Die Umgebung von Lignano Sabbiadoro ist eine Schatzkammer für Kulturfreunde

Sie sind alle gerne gekommen und geblieben: die Veneter und Römer, Goten, Byzantiner und Langobarden. Haben in dem fruchtbaren, wasserreichen Landstrich zwischen Alpen und Adria, heute als Region Friaul Julisch Venetien bekannt, Städte gegründet, Häfen angelegt, Weinberge gepflanzt. Und sie kommen immer noch gerne: Kultur liebende Menschen aus aller Welt, die das reiche Erbe einer wechselvollen Geschichte hautnah erleben wollen.

Ab und zu sollte man sich vom endlosen Sandstrand von Lignano Sabbiadoro, von Sonne und Meer doch losreißen und in die Umgebung ausschwärmen. Denn es gibt nur wenige Regionen, wo so viel kultureller Reichtum auf engstem Raum versammelt ist, wie hier an der nördlichen Adria. Venedig und Triest sind jeweils nur eine gute Autostunde von Lignano entfernt. Wer die unzähligen Kirchen und Palazzi, Brücken und Plätze der Serenissima nicht auf eigene Faust erkunden will, kann sich einer der geführten Exkursion anschließen, die mehrmals wöchentlich von Lignano aus unternommen werden.

Auch Ausflüge in das zwischen Bergen und Meer eingeschlossene Triest stehen auf dem Programm. Umgeben von einem märchenhaften Park liegt nahe bei Triest das romantische Schloss Miramare des unglücklichen Kaisers Maximilian von Mexiko. Wie sich Architekten der Renaissancezeit einen idealen Stadtplan vorstellten, zeigt die Festung Palmanova, in einer halben Stunde von Lignano aus mit dem Auto zu erreichen. Die Stadt wurde 1593 nach einem sternförmigen Grundriss mit einem sechseckigen Platz im Zentrum errichtet.

Nur 35 km von Lignanao entfernt liegt bei Passariano die Villa Manin, eine prächtige venezianische Villa in einem romantischen Landschaftspark. Die Sommerresidenz des letzten Dogen von Venedig, in der Napoleon 1797 den Vertrag von Campoformio unterzeichnete, zeigt heute Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Rund 20 km weiter gelangt man nach Udine, dem Herzen Friauls. Einen Einblick in die frühchristliche Glaubenswelt gibt die Basilika von Aquileia, in der sich das einzigartige Fußbodenmosaik des Vorgängerbaus aus dem 4. Jahrhundert erhalten hat.

Kultur meint aber nicht nur die Zeugnisse der Vergangenheit, alte Steine und museale Kunstwerke. Sie manifestiert sich auch in der Lebensart eines Volkes, in den Genüssen, die Küche und Keller zu bieten haben. Nicht umsonst spricht man von Ess- und Trinkkultur, und die wird in Lignano Sabbiadoro mit Liebe und Hingabe gepflegt. Natürlich kommen die Fischvariationen aus den umliegenden Lagunen frisch auf den Teller. Der friulanische Wein tut sein übriges, um das viel zitierte „dolce far niente“ beim abendlichen Gaumen-Genuss mit Meeresrauschen zu genießen.

Aktuelle Events in Lignano

Stand Up Paddle Regatta – 3. bis 4. September 2016 Lignano Pineta
Profi-Athleten und Amateure sind zur SUP-Regatta über zehn oder fünf Kilometer eingeladen, außerdem findet ein Rennen für Kinder statt. Neben den Vorrunden und finalen Rennen stehen auch Gerätetests verschiedener Marken sowie ausgiebiges Feiern bei gutem Essen und Musik auf dem Programm. Wer sich auf das Rennen vorbereiten will, kann den beliebten Trendsport den ganzen Sommer über in Lignano trainieren.  SUP Kurse und Leihausrüstung stehen zur Verfügung, auch geführte Exkursionen entlang der Lagune, auf dem Fluss Stella und zur Muschelinsel werden angeboten. Gipfel der Romantik ist das „Moonlight Paddeling“ bei Vollmond. www.supracelignano.it

Winx Worldwide Reunion 2. bis 4. September 2016
Feenhaft geht es am magischsten  Wochenende des Jahres zu, wenn sich die Fans der Anime-Serie Winx Club im Beach Village und in der Beach Arena von Lignano treffen. Viele Spiele, Überraschungen und Magie erwarten Groß und Klein. www.winxreunion.com

Lignano Sabbiadoro Gestioni S.p.A.
via Latisana 42
33054 Lignano Sabbiadoro (UD)
Tel. 0039 0431 724033
Fax 0039 0431 721887
info@lignanosabbiadoro.it
www.lignanosabbiadoro.it

Foto: @Agenzia Turismo Friuli Venezia Giulia

 


Veröffentlicht am: 28.07.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit