Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Martial Arts à la PIECHA

Mehr Sport wagen im Mercedes CLA

Der Mercedes CLA war bei seinem Debüt das windschlüpfrigste Serienfahrzeug der Welt. Mit seiner sportlichen Eleganz konnte er Fans anderer Auto-Marken zudem in großer Zahl und im Sturm erobern.

Der Mercedes CLA war bei seinem Debüt das windschlüpfrigste Serienfahrzeug der Welt. Mit seiner sportlichen Eleganz konnte er Fans anderer Auto-Marken zudem in großer Zahl und im Sturm erobern. Während Mercedes Neuwagenkäufer 2016 mit einem Facelift erfreut, hält PIECHA Design mit einem sportlich-maskulinen Styling-Kit auch Besitzer der bisherigen Version bei Laune.

Firmenchef und Chefdesigner Marcus Piecha: „Der Name unseres modularen GT-R-Pakets lässt sich optisch in den Dreiklang maskulin, breit, frech übersetzen.“ Die Anbauteile wurden dabei exklusiv für die Versionen mit serienmäßigem AMG-Styling entwickelt.
 
Die GT-R Front Cup Wings (440 Euro) werden direkt an den originalen Stoßfänger angebaut. Sie lassen den CLA breiter und im Zusammenwirken mit dem GT-R Front Splitter (183 Euro) noch souveräner wirken. Letzterer teilt die riesigen äußeren Gitter in der Frontschürze und sorgt somit für noch mehr Raffinesse im Detail. Dabei harmoniert die von PIECHA behutsam adaptierte Linienführung für die Front perfekt mit den serienmäßigen Seitenschwellern.

Für das sehr charakteristische Heck mit AMG-Styling hat PIECHA einen dreiteiligen Diffusoreinsatz (698 Euro) mit zwei „Unterfloorflügeln“ entwickelt. Hierdurch wirkt die Rückansicht des CLA deutlich brachialer und souveräner – schließlich ist allzu viel Zurückhaltung bei einem so markanten Fahrzeug fehl am Platz. Optimiert wurde der Diffusoreinsatz außerdem für die Integration einer optionalen PIECHA Sportauspuffanlage mit vier markanten Endrohren (Preis variiert je nach Komponenten). Krönen lässt sich das Ensemble schließlich durch eine dreiteilige GT-R Heckspoilerlippe (458 Euro) und einen GT-R Dachkantenspoiler (348 Euro), die mittels Klebemontage befestigt werden.
 
Perfekt machen den Look die passenden Leichtmetallräder. PIECHA bietet das Y-Speichen-Design MP5-LXM (2210 Euro pro Satz) für den CLA in 20 Zoll sowie den Finishs Black oder Silver an. Alternativ steht die Felge MP1-Monoblock (ab 1470 Euro pro Satz) – Titan oder Black – in 19 Zoll zur Verfügung. Sie brilliert mit ihrem besonders dynamischen Turbinenschaufel-Look.

Eine Fülle weiterer Komponenten wie der legendäre PIECHA Power Converter, Fahrwerke und Stylings auch für den Shooting Brake sind  direkt bestellbar.

 


Veröffentlicht am: 31.07.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit