Startseite  

29.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Musicals: Diese Stücke sind eine Reise wert

Es geht nach Hamburg, Berlin und New York



Für ein Musical in eine andere Stadt reisen? Na , warum denn nicht?! Solche Trips versprechen nicht nur aufwendig produzierte Unterhaltung mit catchy Melodien und tollen Stimmen, sondern auch einige Tage in den schönsten und interessantesten Städten dieser Welt. Wir stellen die lohnenswertesten Musicaltrips vor.


Tanz der Vampire in Berlin

Ein paar Tage Berlin gehen immer! Die Hauptstadt ist extrem vielseitig, und bei jedem Besuch gibt es Neues zu entdecken. So auch in der Show- und Theaterbranche. Im legendären "Theater des Westens" wird derzeit das opulente und witzige Musical "Tanz der Vampire" aufgeführt. Wir folgen in diesem Stück dem jungen wissenschaftlichen Assistenten Alfred, seinem alten Professor und der hübschen Sarah in eine dunkle, gefährliche Welt, die von Schattenwesen bevölkert wird. Viele Jahre nach dem Film von Roman Polanski feiert das blutig-komische Stück immer noch Erfolge. Tickets und Hotelübernachtungen für dieses und viele andere Stücke können auf Musicals.com gebucht werden.

König der Löwen in Hamburg

Der "König der Löwen" ist ein echter Klassiker, und nein, es ist auch 15 Jahre nach dem Deutschlandstart des Musicals noch nicht zu spät für einen Besuch. Das in puncto Einnahmen erfolgreichste Musical aller Zeiten wartet im Hamburger Hafen noch immer auf neue und wiederkehrende Besucher. Aufwändig gestaltete Bühnen- und Kostümbilder sowie musikalische Evergreens ("Circle of Life") sorgen für ein ganz besonderes Show-Erlebnis und echte Gänsehautatmosphäre. Außerdem ist die Hansestadt der perfekte Aufenthaltsort für einen Städtetrip: Vom Fischbrötchen im Hafen über die exklusiven Boutiquen am Neuen Wall bis zu Schanzenviertel, Reeperbahn und die Hamburger Theaternacht am 10. September hat die Metropole für Leichtmatrosen, Partygänger, Shoppingbegeisterte und Kulturinteressierte gleichermaßen viel zu bieten.

Hamilton in New York

Für welches Musical reisen alle, die es sich leisten können, ohne zu zögern um die halbe Welt? Richtig: Hamilton. Bereits vor der Premiere war das Stück so etwas wie eine Legende – wurde es doch vor dem Präsidenten der Vereinigten Staaten aufgeführt, nachdem dieser die Cast ins Weiße Haus eingeladen hatte. Abend für Abend ist das Theater auf dem Broadway ausverkauft, in dem die Geschichte des Gründervaters Alexander Hamilton dargestellt wird – in einer Mischung aus klassischem Musical-Stil und Hip-Hop. Das außergewöhnliche Stück hat die meisten Tony-Nominierungen überhaupt erhalten (16 Stück) und gewann in elf Kategorien den Musical-Award. Wer also schon immer einmal (wieder) nach New York wollte, sollte sich jetzt Karten schnappen und über den großen Teich fliegen. 

Bildrechte: Flickr Theater des Westens erikjo:-) CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 


Veröffentlicht am: 03.08.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit