Startseite  

26.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Prominente stehen Pate

... bei Young Euro Classic

Mit großem Engagement unterstützen bedeutende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur, Medien und Politik das weltweit wichtigste Festival für Jugendorchester. Als Konzertpaten kündigen sie vor jedem Konzert das von ihnen gewählte Jugendorchester mit einer kurzen Rede an, in der sie von ihrer besonderen Verbindung zum jeweiligen Orchester erzählen. So trägt namhafte Prominenz seit der Gründung des Festivals ehrenamtlich zur besonderen Atmosphäre von Young Euro Classic bei.

Zum Eröffnungskonzert des European Union Youth Orchestras am 17.08. setzen die Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters und der Regierende Bürgermeister Berlins Michael Müller – gleichzeitig auch einer der Schirmherren des Festivals – mit ihrem Grußwort ein starkes Zeichen für ein gemeinsames Europa. Danach eröffnet Willi Steul, Intendant des Deutschlandradio und 1. Vorsitzender des veranstaltenden Deutschen Freundeskreises europäischer Jugendorchester e.V., mit einem kurzen Grußwort das Festival.

Zwei Tatortkommissare machen in diesem Sommer eine kurze Ermittlungspause und engagieren sich als Konzertpaten bei Young Euro Classic: Margarita Broich, seit einem Jahr Frankfurter Tatortermittlerin, freut sich auf Ihre Patenschaft für das Orquesta Sinfónica „Estanislao Mejía“ aus Mexiko am 02.09., während ihr Kölner Kollege Freddy Schenk alias Dietmar Bär das Konzert der jungen Musiker des Orchesters der Estnischen Akademie für Musik und Theater am 31.08. mit seiner Anwesenheit unterstützt.

Einen besonderen Bezug zum Orchester seiner Wahl hat der Schauspieler Samuel Finzi: er präsentiert mit dem Nationalen Jugendorchester Bulgariens am 27.08. nicht nur einen Festival-Debütanten, sondern zugleich Musiker aus seinem Geburtsland Bulgarien. Dietrich Mattausch ist Pate des Jugendorchesters aus Lettland, dessen Konzert er mit aktuellen Eindrücken seiner kürzlich beendeten Lettlandreise einleiten wird.

Ein eher unbekanntes Gesicht mit dafür umso bekannterer Stimme ist Dietmar Wunder, Synchronsprecher des 007-Schauspielers Daniel Craig. Er ist Konzertpate für das Ungdomssymfonikerne aus Norwegen am 19.08.. Der durch sein Buch „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“ bekannt gewordene Philosoph David Richard Precht ist Pate des Jugendorchesters Rumänien-Moldau, das er am 26.08. mit gewohnt prägnanten Worten ankündigen wird.

Der besondere, vom Festival mit Hilfe des Auswärtigen Amtes unterstützte Auftritt des Arab Youth Philharmonic Orchestra wird vom Nahost-Experten und TV-Journalisten Constantin Schreiber eingestimmt, der für die deutsch-arabische TV-Sendung Marhaba den Grimme-Preis 2016 erhielt und Herausgeber des Buches „1000 Peitschenhiebe“ des saudi-arabischen Bloggers Raif Badawi ist.

Auch andere Medienvertreterinnen und Journalisten stehen als Paten bereit, so der langjährige Studioleiter der ARD in Brüssel und Journalist des Jahres 2012, Rolf-Dieter Krause, für das Nationale Jugendorchester der Niederlande am 25.08., die Journalistin Maria Ossowski für das Symphonieorchester der Nationalen Universität der Künste Kasachstans am 23.08., ZDF-Chefredakteur Dr. Peter Frey für die Deutsche Streicherphilharmonie am 01.09. und – als Mitbegründer des Festivals – Ulrich Deppendorf für das große Gustav Mahler Jugendorchester am 28.08..

Dr. Andreas Görgen ist Leiter der Abteilung Kultur und Kommunikation im Auswärtigen Amt. In seiner Funktion ist die Sensibilisierung anderer für interkulturellen Dialog und Austausch alltäglich Aufgabe, was ihn als Konzertpaten bei Young Euro Classic prädestiniert: er wird das Symphonieorchester des Mussorsgski-Konservatoriums Ural am 29.08. als Pate begrüßen.

Für weitere Patenschaften konnten folgende Persönlichkeiten begeistert werden: Das Schleswig-Holstein Festival Orchester (21.08.) kann sich über die Patenschaft des Intendanten der Berliner Philharmoniker Martin Hoffmann freuen. Für das Bundesjugendorchester (22.08.) hat Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Patenschaft übernommen. Der jährliche Beitrag des Bundesjugendballetts wird von Vera Gäde-Butzlaff, Vorstandsvorsitzende der GASAG und Vorsitzende des Vorstands der Freunde und Förderer des Staatsballetts Berlin e.V. am 18.08. begleitet, und Musikproduzentenlegende Sigi Loch steht Pate für den Abend „Klassik meets Jazz“ mit Nils Landgren und Sinem Altan am 24.08.

Am Abschlussabend, dem 03.09, zieht Gabriele Minz, die Leiterin des Festivals, vor dem Konzert des französischen Jugendorchesters Orchestre Français des Jeunes eine kurze Bilanz der 17. Ausgabe von Young Euro Classic.

Das Festival im Überblick

„Qualität plus Begeisterung“: Mit dieser Formel verzaubern seit dem Millenniumsjahr junge Orchestermusiker aus der ganzen Welt das Publikum im Konzerthaus Berlin. Young Euro Classic ist die weltweit wichtigste Plattform des internationalen Orchesternachwuchses und bietet ein fabelhaft vielfältiges und gehaltvolles Programm aus großen Werken der europäischen klassischen Musiktradition, zeitgenössischer Musik und Deutschen Erstaufführungen sowie Uraufführungen von Kompositionen aus den Herkunftsländern der Orchester.
 
Young Euro Classic 2016 vom 17. August bis 03. September 2016 im Konzerthaus

Alle Informationen zu Programm, Paten und Tickets: www.young-euro-classic.de
Facebook: www.facebook.com/Young.Euro.Classic

 


Veröffentlicht am: 05.08.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit