23.10.2018   

 

 

Zu hohe Abgaswerte bei Harley-Davidson

Millione-Strafzahlung droht

Auch Harley-Davidson ist in den USA mit erhöhten Abgaswerten aufgefallen. Betroffen sind Motorräder, die mit einem Tuninggerät aus dem Zubehörprogramm ausgerüstet wurden. Über 300 000 Stück sollen Medienberichten nach in den vergangenen acht Jahren verkauft worden sein.
 
Die US-Umweltbehörde EPA stufte die Software – wie bei Volkswagen – als „Defeat Devices“ (Abschalteinrichtung) ein. Gegen den Motorradhersteller aus Milwaukee wurde eine Strafe von zwölf Millionen Dollar (ca. 10,6 Millionen Euro) verhängt. Zudem muss das Unternehmen drei Millionen Dollar für Umweltprojekte stiften. (ampnet/jri)

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Harley-Davidson

 




 
genussmaenner.de auf Follow genussmaenner on Twitter folgen

Teilen auf Facebook

 

 


 

Neu auf genussmaenner.de:

 

 

       
 
 

 
   
       

 

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

 

 

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen