Startseite  

21.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 26. August 2016

Michael Weyland informiert

(Michael Weyland) Viele Arbeitnehmer legen täglich eine längere Strecke zwischen Wohnort und Arbeitsstelle zurück. Und ihnen bleibt oft nichts anderes übrig, da Immobilienpreise in Großstädten immer teuer werden und so die Attraktivität von Wohnanlagen im Umland steigt.

"Je höher die Immobilienpreise in Citylage, desto mehr Menschen können und wollen sich diese nicht leisten und weichen in den sogenannten Speckgürtel oder umliegende Städte aus", weiß man beim Baufinanzierungsportal Baufi24.de. In umliegenden Landkreisen und Städten steigen die Immobilienpreise zwar auch, aber dort bekommen angehende Bauherren dennoch mehr Grundstück für ihr Geld. "Wer nun darüber nachdenkt eine günstigere Immobilie zu kaufen und einen längeren Arbeitsweg auf sich zu nehmen, dem ist geraten vorher gut zu kalkulieren", rät man beim Portal. Auch wenn günstigere Kaufpreise bedeuten, dass sich Käufer theoretisch mehr Haus auf dem Land leisten könnten, sollte diese Überlegung wohl durchdacht sein. Denn auch das tägliche Pendeln belastet den Geldbeutel. Ebenfalls werden die Nerven ab einer bestimmten Strecke strapaziert, was gesundheitliche Probleme zur Folge haben kann. Denn wie Schweizer Forscher herausfanden, sind Pendler in der Regel schlechter gelaunt und mit ihrer gesamten Lebenssituation weniger zufrieden als Menschen, die in der Nähe ihrer Arbeitsstätte wohnen. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Entscheidung sollte die Anbindung sein. Denn ein guter öffentlicher Nahverkehr oder Zugang zur nächsten Autobahn, führt zu weniger Stress und mehr Zufriedenheit.  

Weiterlesen: 1 2 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 26.08.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit