Startseite  

28.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Gastgeber

… eine aussterbende Spezies?

Ich freue mich, dass ich heute Ihr Gastgeber sein darf. Mit diesen Worte begrüßte der Ur-Hamburger Mario Kappes seine Gäste anlässlich des „Whiskyherbst“ im Wirtshaus zum Oberstübchen in der Berliner Malzfabrik. Unter den Gästen war auch ich.

Mario Kappes, wirklich ein toller Typ, ist Markenbotschafter des Getränkeimporteurs Borco unter anderem für die japanische Whisky-Marke NIKKA. Er lud uns 12 Personen ein, uns gemeinsam mit dem unwahrscheinlichen und so kreativen Küchenchef Kai Neumann und NIKKA auf eine kreative Geschmacksreise zu begeben. Wir sollten die außergewöhnliche Kombination von aromatischer Küche und japanischem Whisky erleben.

Die Einladung war sehr vielversprechend, doch hatte ich Sorge, dass mir wie so häufig jemand Dinge über die präsentierten Schätze aus Japan erzählt, die ich so nicht nachvollziehen kann. Doch da hatte ich meine Rechnung ohne Mario Kappes gemacht. Der hatte sich ja als Gastgeber und nicht als Whisky-Kenner vorgestellt, der er ohne Frage ist.

Doch als guter Gastgeber prahlte Mario Kappes nicht mit seinem Wissen, sondern unterhielt uns damit, etwas von der NIKKA-Geschichte zu erzählen. Das machte er sehr persönlich. Nichts davon, dass man da im Whisky etwas von der japanischen Kirsche von der Südspitze der Insel Okinawa schmecken würde. Er erzählte, was er bei dem einen oder anderen Tropfen schmeckt. Mal waren es leichte torfige, mal leicht salzige Noten. Das konnte auch ich schmecken. Ein guter Gastgeber unterhält eben seine Gäste und belehrt sie nicht.

Was ein guter Gastgeber noch tut? Er redet einen nicht besoffen und hält beim Essen den Mund. Er lässt auch Zeit für Gespräche untereinander, beispielsweise über das phantastische Essen von Superkoch Kai Neumann. Er hatte sich auf die Fahne geschrieben, zu jedem der NIKKA-Whiskys einen Gang zu kreieren, der sozusagen den Whisky aufnimmt und so zum idealen Begleiter der Speise macht. Beide, der Koch und der Markenbotschafter haben sich somit viele Gedanken vor unserem Treffen gemacht, wie sie ihre Gäste überraschen und begeistern können.

Warum ich das alles erzähle? Weil ich finde, dass es sehr selten geworden ist, dass jemand wirklich die Rolle des Gastgebers ausfüllt. Das gibt es sicherlich noch im privaten Rahmen, doch in der Gastronomie begegnet mir so etwas leider viel zu selten. Dabei ist es ja augenscheinlich gar nicht so schwer, ein wirklicher Gastgeber zu sein. Wie das geht, habe ich ja beschrieben. Warum man so selten auf solche Gastgeber wie Mario Kappes und Kai Neumann mit seinem Team stößt, bleibt mir ein Rätsel.

Eines steht fest, ich werde in Zukunft mehr darauf achten, wer ein guter Gastgeber ist. Ich werde mich auch bemühen, selber mehr Gastgeber als Bewirter zu sein.

Gleich bin ich sicher, dass ich nicht nur bewirtet werde, denn die beste Frau der Welt macht gerade unser Frühstück

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Genießen Sie die Sonne und sind Sie hin und wieder ein guter Gastgeber.

 


Veröffentlicht am: 03.09.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit