Startseite  

26.01.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Der Spediteur“

Volkswagen startet neues Serienformat mit Joko Winterscheidt


Volkswagen hat die selbst entwickelte Unterhaltungsserie "Der Spediteur" mit Joko Winterscheidt gestartet und geht damit neue Wege in seiner Marketing-Kommunikation. In jeder Folge nimmt Protagonist Joko außergewöhnliche "Speditionsaufträge" entgegen und führt diese mit Volkswagen e-Modellen aus. Die Episoden werden ausschließlich online zu sehen sein.

Lutz Kothe, Leiter Marketing Deutschland der Marke Volkswagen Pkw erläutert: "Mit diesem Projekt gehen wir einen neuartigen Weg der Marketing-Kommunikation, der großen Unterhaltungswert mit e-Mobilitäts-Kommunikation vereint."

Axel Neuhaus, Leiter Digitales Marketing Deutschland der Marke Volkswagen Pkw ergänzt: "Wir wollen gemeinsam mit Joko ein neues Branded Entertainment Format für die Zielgruppe entwickeln, das sich aus dem digitalen Fokus heraus auch auf andere Medien übertragen und adaptieren lässt."

Das Teasing auf die Serie erfolgte bereits etappenweise über die Social-Media-Kanäle von Volkswagen und Joko. In einem 30-Sekunden-Spot wird Joko zunächst als "Der Spediteur" vorgestellt, bevor die Serie auf einer Microsite, YouTube und Facebook ein breites Publikum unterhält. In den vier Folgen geht es unter anderem um den Transport eines Bienenvolks, Fischsuppe im unwegsamen Gelände einer Rallye-Etappe und ein wissenschaftliches Experiment.

Die erste eigene Unterhaltungsserie von Volkswagen wurde mit der Agentur Creative Cosmos 15 realisiert, an der unter anderem auch Joko Winterscheidt selbst beteiligt ist. "Das Spannendste an der Kreation und Umsetzung der Kampagne war, den Spieß umzudrehen und sich nicht zu fragen, was der Marketer sagen möchte, sondern was der Konsument sehen will", sagt Joko Winterscheidt. "Dass Volkswagen uns als Creative Cosmos 15 zu jedem Zeitpunkt vollstes Vertrauen geschenkt hat, sorgt am Ende dafür, dass wir ein Produkt abliefern konnten, das es so noch nicht gab!"

 


Veröffentlicht am: 20.09.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.