Startseite  

21.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Harff trifft: Die Meise-Zwillinge

Nina und Julia kennt eigentlich jeder

Nina und Julia Meise sind Zwillinge, was man auf den ersten Blick sieht und was die beiden Moderatorinnen und Models auch leben. Trifft man sie, wie gerade anlässlich des 500.Geburtstags des 5-Sterne-Luxushotels „Klosterbräu“ in Seefeld/Tirol, so wird deutlich, dass man die beiden wohl nur im Doppelpack zu Gesicht bekommt.

Zu Gesicht bekommen hat die Meise-Zwillinge jeder, der bei der Werbung im Fernsehen nicht gleich umschaltet. Nina und Julia sind die, die man einfach mit Ratiopharm verbindet.

Genussmaenner.de-Chefredakteur Helmut Harff traf Nina und Julia Meise auf der Geburtstagsparty des „Klosterbräu“ in Seefeld/Tirol. Im Gespräch zeigte sich, dass auch eineiige Zwillinge nicht total gleich sind. Während Nina etwas mehr redet, ist Julia nach Aussage ihrer wenige Minuten älteren Schwester für die wichtigen Aussagen zuständig.

Guten Tag und vielen Dank, dass Sie am Rande der Gaudi-Olympiade anlässlich des Klosterbräu-Geburtstages Zeit für ein Gespräch haben.
Nina Meise:
Ach, da haben wir mal eine Pause.

Sie und Pause, Sie sind doch topfit.
Nina Meise:
Eine Pause ist immer willkommen.

Kommen wir von der Gaudi-Olympiade zu den anderen angenehmen Seiten des Lebens. Wir sind alle Geburtstagsgäste der Familie Seyrling anlässlich des 500jährigen Jubiläums des Hotels „Klosterbräu“. Waren Sie schon einmal zu Gast hier?
Nina Meise:
Nein, wir sind erstmals hier zu Gast.

Und Ihr erstes Fazit?
Nina Meise:
Das Klosterbräu ist wirklich etwas besonderes. Das Hotel hat eine ganz eigene Persönlichkeit. Was uns fasziniert, ist die einmalige Verbindung zwischen Moderne und Historie. Und dann ist da die Familie Seyrling. Die sorgt dafür, dass man sich im Klosterbräu sofort heimisch fühlt. Hier ist nichts aufgesetzt, alles ist autentisch.
Julia Meise:
Auch mir geht es so. Diese Natürlichkeit und Herzlichkeit überzeugt einfach. Ich fühle mich hier sehr wohl.

Und wie gefällt Ihnen Seefeld?
Nina Meise:
Seefeld hat irgendwie das Image angestaubt zu sein. Doch das ist überhaupt nicht so. Ich finde, Seefeld ist eine tolle Destination. Wie wir erfahren haben, ist Seefeld nicht nur im Sommer schön. Es ist ein herrliches Skigebiet.



Sport ist für Models wichtig. Wie wichtig ist der für die Meise-Zwillinge?
Nina Meise:
Sport wird für uns immer wichtiger. Mit 20 geht noch vieles einfach so. Mit 30 geht nicht mehr viel allein. Da ist Sport sehr wichtig.

Models sagt man ja gern nach, dass sie mit einem Salatblatt am Tag auskommen oder auskommen müssen. Bei Ihnen sah das zumindest gestern anders aus.
Nina Meise:
Oh Gott, da haben Sie uns aber erwischt.
Julia Meise:
Das war wirklich eine Ausnahme.
Nina Meise:
Wir haben wirklich so viel gegessen, das uns abends richtig schlecht war. Also mussten wir heute morgen mehr Sport als üblich machen.

Sie sind beide jung, erfolgreich und schön.
Nina Meise:
Danke.

So sind die Tatsachen. Was ich eigentlich fragen wollte: Zu Gast hier im Haus sind ja auch Mutter und Tochter Thomalla. Beide haben sich schon für den Playboy ausgezogen. Hat das Magazin schon mal bei Ihnen angefragt?
Nina Meise:
Nein, und wir würden auch dankend absagen.

Wieso, der Playboy soll doch gut zahlen?
Julia Meise:
Wer es nötig hat sich für die Miete auszuziehen oder ins Dschungelcamp zu gehen, hat etwas falsch gemacht.
Nina Meise:
Wir leben von unserem Image. Das ist unser Kapital als Models, als Moderatorinnen und als Werbegesichter. Das würden wir nie aufs Spiel setzen.
Julia Meise:
Wir planen sehr langfristig, wir wollen noch lange im Geschäft bleiben. Da müssen wir uns einfach immer treu bleiben.

Seit wann sind Sie überhaupt schon im Geschäft?
Nina Meise:
Wir sind relativ spät eingestiegen. Wir haben erst Werbekauffrau gelernt und dann Marketing studiert.

Gute Voraussetzungen für das Business, das gern als Haifischbecken bezeichnet wird.
Nina Meise:
Ja, selbst ist die Frau. Wir sind unser eigenes Management. Klar arbeiten wir auch mit Agenturen zusammen. Doch das meiste läuft über unseren Tisch.
Julia Meise:
Es ist gut zu zweit zu sein. Man kann sich absprechen. Ist man unsicher, ist da immer noch jemand. Wir machen im Leben einfach alles zusammen.

Da muss die Frage nach den Männern kommen. Lieben Sie etwa auch die gleichen Männer?
Nina Meise:
Nein, so gleich sind wir uns dann Gott sei Dank doch nicht.
Julia Meise:
Das stimmt, wenn man mal den Tennislehrer außen vor lässt. Aber da waren wir noch sehr jung und es ging schnell vorbei.

Aber Sie gibt es ansonsten nur im Doppelpack?
Nina Meise:
Ja, das ist wirklich so. Unser Zwillingsdasein ist der Mittelpunkt - beruflich wie privat.

Was wird es beruflich in Zukunft geben?
Nina Meise:
Wir werden weiter an unserer Karriere arbeiten, werden modeln, moderieren und auch in der Werbung weiter aktiv sein. Aktuell schreiben wir an einem Buch.

Lassen Sie mich raten: Es geht um Zwillinge?
Nina Meise:
Na, schwer war das nicht zu erraten. Ja, es stimmt, wir schreiben ein Buch über Zwillinge. Davon verstehen wir ja wirklich was.

Bis wann muss ich noch auf das Buch warten und wo erscheint es?
Julia Meise:
Das Buch erscheint im Frühjahr 2017 im Riwa-Verlag.

Ich freue mich auf das Buch. Dann sehen wir uns sicherlich wieder.
Nina und Julia Meise:
Ja, darauf freuen wir uns auch.

 


Veröffentlicht am: 27.09.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit