Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Spiegelreflexkamera statt Selfiestick

CEWE untersucht das Fotografierverhalten der Generation 40 plus

Spiegelreflexkamera statt Selfiestick: Über 80 Prozent der befragten Personen im Alter zwischen 40 und 99 Jahren nehmen mehr als eine Kamera mit in den Urlaub und bearbeiten ihre Bilder nach der Reise.

Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Umfrage von CEWE, Europas führendem Fotodienstleister, zum Fotografierverhalten der Generation 40 plus im Urlaub.

Nur fünf Prozent reicht das Smartphone für Urlaubsfotos   
   
Die große Mehrheit der Urlauber über 40 Jahre – nämlich 86 Prozent – geht auf Nummer sicher und nimmt zum Festhalten von wertvollen Urlaubserinnerungen mehr als eine Kamera mit. Jeder Sechste nutzt sogar mehr als zwei Kameras. Was den Kameratyp betrifft, wählen die Befragten mit Abstand am häufigsten digitale Kompaktkameras und die Kamera im Smartphone. Sind die Befragten im Besitz einer Spiegelreflexkamera, laut Umfrage über 40 Prozent, wird diese von 38 Prozent auch häufig genutzt. Entgegen dem allgemeinen Trend vertrauen nur fünf Prozent der über 40-Jährigen ausschließlich der Kamera im Smartphone.

Fast jeder Zweite ist Perfektionist beim Fotografieren       

Lang vorbereitet oder einfach mal draufgehalten – beim Fotografieren scheiden sich die Geister. Fast die Hälfte der Befragten passt für jedes Foto die Kameraeinstellung an. So sehen sich knapp 40 Prozent der Befragten beim Fotografieren auch als Perfektionisten und 14 Prozent als Equipment-Profi. Die andere Hälfte nimmt es ein bisschen lockerer und schießt vor allem Schnappschüsse. Dass der Selfie-Trend eher für die junge Generation gilt, bestätigt diese Zahl: Über 80 Prozent der über 40-Jährigen fragt nämlich für Eigenporträts ganz einfach andere Reisende, ob sie ein Foto schießen können. Nur jeder Sechste dieser Altersgruppe macht hin und wieder auch ein Selfie.

Urlaubsbilder bleiben privat
       
Die Privatsphäre ist rund 60 Prozent der Altersgruppe 40 plus wichtig: Sie teilen ihre Urlaubsfotos weder über soziale Netzwerke noch über Messenger-Dienste wie WhatsApp. Daher überrascht es nicht, dass die Postkarte aus dem Urlaub in Zeiten von Facebook und Co. keinesfalls out ist. Jeder Zweite verschickt Urlaubsgrüße an die Lieben zuhause auf dem klassischen Postweg. Die andere Hälfte bevorzugt, private Grüße über das Handy, soziale Netzwerke oder eine App zu verschicken wie zum Beispiel die CEWE POSTCARD App, mit der Urlauber eigene Fotos als gedruckte Postkarte versenden können.

Fotobuch ist in – Fotoalbum out   
   
Die Lichtverhältnisse waren vielleicht nicht ganz optimal, ein Stromkabel stört – über 80 Prozent der über 40-Jährigen bearbeiten zuhause ihre Fotos von der Reise. Nahezu 100 Prozent der Befragten erstellen dann aus den schönsten Bildern hin und wieder oder sogar häufig ein Fotobuch als Erinnerung an den Urlaub. Rund 45 Prozent von ihnen erstellen fast von jeder Reise ein Fotobuch. Dass das traditionelle Fotoalbum auch bei der Generation 40 plus langsam verschwindet, zeigt diese Zahl: Über 70 Prozent der Befragten gibt an, nie beziehungsweise selten Fotos in Alben einzukleben.

Foto: CEWE

 


Veröffentlicht am: 28.09.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit