Startseite  

24.02.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Lichterfest 2016

Imposante Lichtinstallationen lassen Potsdamer Platz erstrahlen

Das Lichterfest, eines der spektakulärsten Events in Berlin, inszeniert auch in diesem Jahr den Potsdamer Platz. In diesem Jahr leuchten die ersten fünf Installationen ab 30. September 19 Uhr.

Bis zum 16. Oktober werden insgesamt sechs beeindruckende Lichtskulpturen von namhaften Künstlern im Stadtquartier präsentiert - das Repertoire reicht von illuminierten Hausfassaden bis hin zu einem spielerischen Leuchtensemble auf dem Piano See.

Highlight ist das Kunstwerk „My light is Your Light“, das ab dem 7. Oktober auf dem Potsdamer Platz zu sehen ist. Neben imposanten Lichtinstallationen erwartet die Besucher auch ein ausgewähltes gastronomisches Angebot: auf der Varian-Fry-Straße bietet der 5-Sterne-Hyatt-Food Truck Gerichte an - wochentags bis 22 Uhr und am Wochenende bis 24 Uhr. Des Weiteren sind am 16. Oktober die Shopping Arkaden Potsdamer Platz zum Sonntagsshopping von 13 – 19 Uhr geöffnet.

Potsdamer Platz: My Light is your Light (07.10.-16.10.)

Das Highlight der diesjährigen Lichterwochen am Potsdamer Platz ist das für den Designerpreis „Darc Award“ nominierte Kunstobjekt „My Light is Your Light”, das ab dem 7. Oktober unmittelbar am Potsdamer Platz nahe dem Ampelturm zu bestaunen ist. Mit sechs menschlichen Schemen aus weiß leuchtenden Neonstäben zeigt der Künstler Alaa Minawi eine Familie auf der Flucht – eine Familie auf einer ruhelosen Reise, die zugleich Hoffnung und Menschlichkeit ausstrahlt. Der Künstler wirft damit die Frage auf, ob Vertreibung, Flucht und Heimatlosigkeit nicht jeden, zu jeder Zeit und jeder Orts treffen könnte.

Haus Huth: Alight (30.09.-16.10.)
Sowohl das älteste Gebäude am Potsdamer Platz als auch das moderne Bürogebäude in der Eichhornstraße / Potsdamer Straße werden bis zum 16. Oktober mit dreidimensionalen Motiven in ein neues Licht gerückt. Der Künstler Daniel Margraf beeindruckt dank innovativer Gestaltungstechnik mit abwechslungsreichen Kompositionen und entwirft für beide Fassaden ein maßgeschneidertes 3D-Mapping.

Eichhornstraße / Ecke Potsdamer Straße: Glowing Arts (30.09.-16.10.)
Bis zum 16. Oktober wird auch die Fassade der Potsdamer Straße 7 an der Wand zur Eichhornstraße große dreidimensionale Lichtinstallationen zeigen. Der Künstler Daniel Margraf wird nicht nur mit der gleichen innovativen Technologie wie am Haus Huth, sondern auch jeden Tag mit einem individuellen Design sein Kunstwerk präsentieren.

Varian-Fry-Straße: Hoffnungsschimmer (30.09.-16.10.)
An den historischen Mauerteilen der Varian-Fry-Straße zeigt der Künstler Jörn Hanitzsch einen Schulterschluss zwischen Historie und Moderne, der bis zum 16. Oktober bestaunt werden kann. Fünf  aneinandergereihte bis zu 4 Meter hohe Stelen suggerieren Hände, die die einstige Mauer überwinden wollen, und beschreiben so das Ergebnis eines gesellschaftlich geschichtlichen Prozesses, aus dem der Potsdamer Platz neu entstanden ist. Ein dynamisches Lichtprotokoll setzt das Streben der Hände auf einzigartige Weise in Szene.

Alte Potsdamer Straße: Indian Summer (30.09.-16.10.)
In der Alten Potsdamer Straße hält ab dem 30. September der Sommer Einzug, und zwar der Indian Summer. Trotz kühler Temperaturen und herbstlichem Laubfall erstrahlen alle Bäume vom Potsdamer Platz bis hin zum Marlene Dietrich Platz in kräftigen fröhlichen Farben – ein Klassiker des Vereins Berlin leuchtet.

Piano See: Schiffchen (30.09.-16.10.)
Das Aquanario auf dem Piano See in der Nähe des Marlene-Dietrich-Platzes erfreut bereits seit Jahren Touristen aus aller Welt mit spektakulären, illuminierten Wasserfontänen. Das Haus Boehlke erweitert das Spektakel um eine farbige Schiffchen-Flotte, die sacht und in unterschiedlichsten Größen auf dem Piano See schaukelt. Das schlichte und doch spielerische Leucht-Ensemble belebt das urbane Gewässer – eine Faszination für Groß und Klein.

Foto: Berlin leuchtet - Lichterwochen 2016 / © Vincent Mosch

 


Veröffentlicht am: 02.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit