23.09.2018   

 

 

Zwei Neue in der R-Nine-T-Familie

... entdeckt auf der Intermot 2016

Nach der Scrambler als zweitem Modell baut BMW seine erfolgreiche R-Nine-T-Reihe weiter aus. Auf der Intermot in Köln wurden die puristische Pure und die an die halbverkleideten Sportmotorräder der 1970er-Jahre erinnernde Racer vorgestellt.

Beide Motorräder verfügen über den bekannten luft-/ölgekühlten Zweiy-Zylinder-Boxermotor mit 1170 Kubikzentimetern Hubraum und 81 kW / 110 PS.

Die BMW R Nine T Pure ist mit ihrer grau-schwarzen Lackierung als klassischer, schnörkelloser Roadster konzipiert. Die R Nine T Racer tritt in den klassischen BMW-Motorsport-Farben auf und verfügt über eine Halbschalenverkleidung, Stummellenker, Höckersitzbank und zurückverlegte Fußrasten.

Markteinführung beider Modelle ist im März 2017. Die Pure kostet 12 300 Euro, die Racer ist einen Tausender teurer. (ampnet/jri)

Foto: BMW

 




 
genussmaenner.de auf Follow genussmaenner on Twitter folgen

Teilen auf Facebook

 

 


 

Neu auf genussmaenner.de:

 

 

       
 
 

 
   
       

 

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

 

 

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen