Startseite  

17.08.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Endspurt für Läufer

Der letzte Marathon des Jahres naht

Quelle: Pixabay (skeeze)

Eigentlich sind es noch knapp 7 Wochen bis zum allerletzten Marathon 2016, doch die Vorbereitungen sind bei den Läufern, die dort zu sehen sein werdenoder dies bis jetzt planen,schon in vollem Gange, denn die Zeit ist für diesen Lauf schon mehr als knapp.

Insgesamt gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz 37 Marathon-Veranstaltungen, die sich über die ganze Region verteilen, von Nürnberg nach Dresden über Hamburg, Berlin, München, Osnabrück - und viele weitere Veranstaltungsorte. Berlin lockt regelmäßig die meisten Läufer an, verständlich, eilt doch der Hauptstadt der Ruf voraus, für Großveranstaltungen bestens gerüstet zu sein.
 
Vorbereitung auf den Marathon
 
Für den großen Lauf muss man ausreichend vorbereitet sein. Am besten ist es, wenn man bereits mindestens ein Jahr lang regelmäßig und längere Strecken läuft. Doch auch mit Training über einen kürzeren Zeitraum ist es zu schaffen. Um sich den 42 Kilometern zu stellen, braucht man ein Basistraining von drei bis sechs Monaten regelmäßigen Laufens, d.h. mindestens viermal pro Woche. Auch sollte man sich kleineren Herausforderungen wie einem 10-Kilometer-Lauf stellen, bevor man sich an die 42 Kilometer wagt. Die Distanz, die man im Training läuft, liegt in der Regel weit unter der, die man bei der eigentlichen Veranstaltung zurücklegt. Eine Gesamtstrecke von 35 bis 40 Kilometernplant man im Training verteilt über eine Woche ein; ist der große Tag da, dann läuft man diese Strecke und bis zu 42 km innerhalb eines Tages.

Sich zu verausgaben und einen 5-Monats-Plan in drei Monaten absolvieren zu wollen, dürfte in ein Versagen am großen Tag münden und auch vorher schon für Frustration, Erschöpfung und möglicherweise auch für Verletzungen sorgen. Daher benötigt man einen gut strukturierten Trainingsplan und oft auch hilfreiche Gadgets, welche die Kontrolle beim Training erleichtern.

Trainingspläne und Trainingshilfen


Jogging gehört für viele Leute zum Alltagssport. Der Lauf vor oder nach der Arbeit ist die perfekte Übung für ein gesundes Kardioprogramm. Das Laufen ist zwar nicht für jeden geeignet, doch in der Regel findet man sehr schnell heraus, ob es einem Spaß macht und, noch viel wichtiger, ob es tatsächlich für den individuellen Körper, sprich für die Gelenke, geeignet ist, dennbei der hohen Belastung für die Gelenke kann zu viel des Guten dem Körper eher schaden als helfen.
Einen Trainingsplan kann man sich von einem Profi erarbeiten lassen oder selbst erstellen. Es gibt sehr viele Online-Tools, die dabei helfen können und die nicht nur für große Herausforderungen wie ein Marathon konzepiert sind, sondern auch für das alltägliche Fitnesstraining.
Trainingshilfen, wie man sie inzwischen für jeden Geldbeutel findet, stehen bei vielen Anbietern zum Kauf bereit.

 
Quelle: Pixabay (the5th)

Diese Infografik von Gutscheinsammler gibt eine Übersicht über die vielen Arten von tragbaren Gadgets oder Wearables, die man sich zu Nutze machen kann, ganz gleich, wie hoch man sich das eigene Ziel gesteckt hat. Die Anzeige der Wearables kann ein sofortiges Erfolgserlebnis unterstützen, z.B. wenn man feststellt, dass man mit dem heutigen Lauf dem Pensum von letzter Woche schon um einen Kilometer voraus ist.

Fitness ist kein Trend, Fitness ist, was unser Körper braucht, damit wir uns wohler fühlen und länger gesund und lebensfreudig bleiben.

 

 


Veröffentlicht am: 11.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

Männermode - mal schauen?

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit