Startseite  

24.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Braumeister mit Leib und Seele

... in der kleinsten Brauerei Frankens

Motoröl, Gurken  Gose  und  Whiskydoppelbock sind  nur einige der außergewöhnlichen Craft Bier-Kreationen aus der Braumanufaktur Hertl, der kleinsten Brauerei  Frankens. Hier lässt David Hertl Geschmacksgranaten entstehen, die nicht nur  Bierkenner faszinieren.

David Hertl ist derzeit  Deutschlands  jüngster Braumeister  und Biersommelier sowie angehender  Weinsommelier. Mit 22 Jahren schloss er seine Meisterausbildung ab bevor er anschließend  nebenberuflich die Weiterbildung zum Biersommelier ergänzte. Derzeit strebt der 26  jährige  David Hertl nach dem Zertifikat als Weinsommelier, das er voraussichtlich Mitte  2017 neben  seinen  Meisterbrief hangen  wird.  2013 machte  er sich  selbständig und eröffnete mit der Braumanufaktur seine eigene Brauerei.

Sein leidenschaftliches Interesse für  das Brauen  entdeckte  er bereits  als Teenager. Erste Bierexperimente in Mamas Küche führten dazu, dass der ehemalige  Schweinestall auf  dem  elterlichen Hof  kurzerhand  zur Miniaturbrauerei umfunktioniert wurde.  Auf  80qm produziert der  charismatische Jungbrauer  heute  bereits  rund  80 Hektoliter feinstes  Bier, Tendenz steigend:  Ein neues Sudhaus  und  weitere  Gerätschaften   sollen   die  Produktion kräftig ankurbeln, denn  die Nachfrage nach David Hertls Gerstensaftspezialitäten steigt.

Handmade by Hertl

Wer eine  Flasche von  David Hertls  ausgefallenen  Bierspezialitaten in  der  Hand  hält, der bekommt   ein  zu  100   Prozent   handwerklich  hergestelltes  Craft  Bier  direkt  aus  dem Familienbetrieb: Jede Flasche- die  meisten  sind  aus Ton gefertigt- wird von Mutti  Vroni handetikettiert und  liebevoll versiegelt.  Das Etikett  selber  hat  ein   Freund  der  Familie entworfen. Sogar der Holzkasten, in dem David Hertl sein Bier ausliefert, ist in Handarbeit in einer Werkstatt des Lebenshilfe e.V. entstanden. Die Zutaten für seine Biere bezieht David, wenn möglich,  von regionalen Bauern, geschrotet  wird  in  der bohrmaschinenbetriebenen Schrotmühle. Zusammen mit seinem  Vater Bernd, der Winzer und Biersommelier ist, sowie zwei Auszubildenden braut der talentierte Braumeister  rund 40 verschiedene Biersorten im Jahr. Unter diesen Saisonbieren  sind Starkbiere  zu finden  wie das Motoröl Imperial Porter oder kreative  Exoten wie die Gurken Gose.

Kraftprotze mit stilvollem Charakter - Die Biere  aus der  Braumanufaktur Hertl

Die Biere aus dem  Hause Hertl haben  es in  sich: Es sind vor  allem  Starkbiere  mit  einem Alkoholgehalt von mindestens 6 vol. Prozent, die in der Braumanufaktur abgefüllt werden. David Hertl will kein massentaugliches  Bier produzieren, ihm geht es um den einzigartigen Geschmack, den  besonderen Genuss und  einen  wertvollen Trinkmoment, den  er seinen Kunden mit  jedem seiner Biere schenken will. Deswegen entstehen  in der Braumanufaktur freche,  charaktervolle und  stets  qualitativ erstklassige Köstlichkeiten, die  nicht  mit  dem klassischen Feierabendbierchen verglichen werden  wollen.

Eine der neuesten  Bierkreationen ist das „End of World"- Name ist Programm: Ein Black India  Pale Ale strotzt mit  kraftvollen 8,2  vol.  Prozent  Alkoholgehalt und  enthält  geballte Aromapower. Zunächst  verführt der  Duft  von getrockneten Pflaumen  und  einem  Hauch Karamell die Nase bevor der mächtige  Körper des „End  of World"  mit schokoladigem Malz und fruchtigem Hopfen die Geschmacksnerven begrüßt.

Schon mal Motoröl probiert? Dann wird  es Zeit, denn  mit  „Motoröl" ist  David Hertl  ein Imperial Porter gelungen, das drei Monate  auf Eichenholz gelagert  wurde. Tiefschwarz mit Rost- und Raucharomen  brilliert das kraftvolle Bier als charaktervoller Essensbegleiter.

Der  Whiskydoppelbock  mit   seinen   torfig,  rauchigen   Aromen   hat   sechs  Monate   im schottischen lslay  Whiskyfass verbracht bevor  er in  die  typischen  Tonflaschen  abgefüllt wurde. Mit einem Alkoholgehalt von 11,3 vol. Prozent ist es das stärkste Bier, das David Hertl zu bieten  hat. lm  Geschmack bleibt der  Doppelbock ausgewogen  und  vielschichtig, und überzeugt  mit  einem  harmonischen  Zusammenspiel der  verschiedenen Malzsorten. Das feine Starkbier  bringt den traditionellen Hallertauer Hopfen mit dem englischen Fuggels in eine perfekte Verbindung. Nicht nur Whiskyliebhabern ist diese Bierspezialität (mindestens) einen Schluck wert.

Für Freunde ausgefallenen Trinkgenuss' ist die Gurken Gose ein absolutes Muss. Zusammen mit  den  Münchnern Brauern „Hopfmeister" entstand  die  Gurken Gose als  Collaboration Brew. Die Gose ist  ein deutscher  Sauerbier  Stil, der  traditionell mit  Salz, Koriander  und Milchsaure gebraut  wird.  Für  die  Gurken  Gose verwendeten  die   Bierprofis  zusätzlich Salatgurken  vom ansässigen fränkischen Bauern. Gebraut wurde  allerdings in Tschechien, da das Reinheitsgebot das Brauen in Deutschland  verbot, jedoch nicht  den Import. Wer die Gurken Gose trinkt, der denkt zunächst gar nicht an ein Bier. Mit gerade einmal 4 vol. Prozent Alkoholgehalt und  seiner  markant  gurkig-sauren Note  ist  die  Gurken  Gose - oder  der „alkoholhaltige Salat“, wie das Etikett verspricht - eine spritzig-leichte Erfrischung an heißen Sommertagen.

Der Klassiker: Das Kellerbier der Braumanufaktur gehört zum Standardsortiment und zahlt mit  einem  gelassenen  Alkoholgehalt von 5,2 vol. Prozent zu den  klassischen  Bieren - hopfenbetont und süffig, mild  im Geschmack und perfekt für den gemeinsamen Feierabend mit Freunden.

Das eigene  Bier brauen - Seminare von und  mit  David  Hertl

Wer nicht  nur probieren will, sondern gerne selbst das Malz zur Maische anrühren  will, der findet mit  David Hertl  den  richtigen Braumeister. Er bietet neben  den fertigen Bierspezialitäten auch Brauseminare an, bei denen die Teilnehmer ihr eigenes Bier brauen. Einen ganzen Tag lang begleitet David Hertl seine neugierigen  Bierfans vom ersten Malzkorn bis  zum  fertigen   Sud.  Die  gegorenen   Biere  werden  anschließend  abgefüllt  und  den Teilnehmern   rund   sechs   Wochen   nach   dem   Seminar   zur   Verfügung   gestellt.  Für reichhaltiges, echt bayerisches  Essen wird  direkt  vor Ort in der Braumanufaktur gesorgt­ Spaß, Herzlichkeit  und   professionell-authentische  Einblicke   in   die   kleinste  Brauerei Frankens inklusive.

Mit dem Männerseminar bringt David Hertl zusammen, was zusammengehört. Drei Stunden lang   genießen  die   Teilnehmer  bei   frischem    BBQ  eine   sechsstufige   Bierverkostung. Biertrinken auf  hohem  Niveau  mit  wissenswerten  Hintergrundinfos, Bierbeschreibungen und in angenehm  legerer Atmosphäre.

Die  beiden  Seminare  sind  ideale  Geschenkideen  für  Genießer, Bierfans  und  neugierige Brauinteressierte. Für Firmenkunden  bietet   David  Hertl  die  Seminare  auch  als Teambuilding-Event an, auch  außerhalb von  Schlüsselfeld direkt  beim  Kunden  vor  Ort. Geschenkgutscheine  gibt's direkt im Online-Shop  auf der Website der Braumanufaktur.

 


Veröffentlicht am: 12.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit