Startseite  

25.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

30 Jahre Halloween in Derry~Londonderry, Nordirland

Zum Jubiläum wird es außerirdisch gruselig

Seit nun schon 30 Jahren ist das nordirische Derry~Londonderry der beste Ort, um Halloween zu feiern. Das stellten zuletzt auch Leser der USA Today in einer Umfrage auf 10Best.com fest.

Das Jubiläum feiern Derry und die Nachbarstadt Strabane in diesem Monat mit vielen Veranstaltungen und Attraktionen unter dem Motto „Out of this World“. Einen guten Eindruck von Halloween in Derry bietet dieses Video von Tourism Ireland.

Höhepunkt ist dabei wie jedes Jahr die große Parade „City of Bones“, die sich am Halloween-Abend (31. Oktober) durch die Innenstadt von Derry, der zweitgrößten Stadt Nordirlands, schlängelt. Der Umzug endet dann mit einem spektakulären Feuerwerk. 600 Teilnehmer bereiten sich derzeit auf den Event vor und werden mit kreativen Alien- und Zombie-Kostümen den über 30.000 erwarteten Besuchern das Fürchten lehren.

Veranstaltungen für alle Sinne

An den Tagen davor bietet „Awakening the Walls“ eindrucksvolle Impressionen, wenn die imposante, über 350 Jahre alte Stadtmauer von Derry mit animierten, musikalisch untermalten Projektionen illuminiert wird. Auch sonst finden zahlreiche, schaurige Veranstaltungen statt – von gruseliger Orgelmusik in der Guildhall über Gespenster-Touren im Tower-Museum bis zum Zombie-Marathon. Neu in diesem Jahr ist eine gastronomische Halloween-Tour am 29. Oktober, bei der über 30 lokale Speise- und Getränkehersteller zum Thema passende Waren anbieten.

Irland, die Heimat von Halloween

Halloween bezieht sich auf All Hallows' Eve, den Abend vor Allerheiligen, und findet in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November statt. Es geht zurück auf den keltischen Feiertag Samhain, mit dem das heidnische Volk der grünen Insel das Sommerende und die Rückkehr des Viehs in die Ställe feierte. Sie nahmen an, dass es dann auch den Geistern der Toten möglich sei, in ihre einstigen Häuser zurückzukehren. Dieser Gedanke war ihnen unheimlich; mit angsteinflößenden Verkleidungen sollten sie vertrieben werden.

Foto: Dan Brady

 


Veröffentlicht am: 16.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit