Startseite  

29.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Opel Insignia 2.0 CDTI 4X4

Michael Weyland testet...



Seit seiner Premiere hat der Opel Insignia sehr viele nationale und internationale Auszeichnungen erhalten, darunter den besonders prestigeträchtigen Titel „Auto des Jahres“.

Für uns ist das ein guter Grund, sich das Opel-Flaggschiffs immer mal wieder in unterschiedlichsten Varianten anzuschauen. Diesmal wurde es ein Opel Insignia 2.0 CDTI 4 X 4 mit Schaltgetriebe und Start/Stopp System.

Darum geht es diesmal!

Also wenn ich mich recht entsinne, dann habe ich schon diverse Varianten des Opel Insignia vorgestellt. Das war ganz bestimmt auch die fünftürige Variante dabei, aber die Kombination aus 5 Türen, Allradantrieb und 170 PS CDTI Motor war meines Wissens nach noch nicht dabei. Falls doch, sehen Sie es mir bitte nach. Jedenfalls werden wir uns genau das Modell heute anschauen!

Das Outfit!

Ich bin zwar zugegebenermaßen ein Kombifan, aber der fünftürige Insignia ist auch optisch ausgesprochen gut gelungen. Besonders gut wirkt er auf mich übrigens in einer dunklen Lackierung. Da kommt seine langestreckte Karosserie meiner Meinung nach besonders gut rüber. Aber widmen wir uns jetzt dem Blick unters Blech!

Power und Drive!

Als 2.0 CDTI verfügt der Opel Insignia über 125 kW (170 PS). 9,9 Sekunden vergehen nach dem Tritt aufs Gaspedal, bis die Tempo 100 Marke erledigt ist, 215 km/h Spitzengeschwindigkeit sind auch für alle Unternehmungen mehr als ausreichend! Mit 5,4 Liter Diesel im kombinierten Verbrauch schafft der Wagen es, 100 Kilometer weit zu fahren. In Sachen Abgaswerte bedeutet das 144 Gramm CO2-Emissionen pro Kilometer.

Die Verbrauchs- und Abgaswerte ließen sich übrigens noch reduzieren, wenn man auf den Allradantrieb verzichten würde, den unser Testkandidat an Bord hat. Im Gegenzug gehen dann die Fahrwerte natürlich nach oben. Aber der Allradantrieb hat schließlich eine Reihe positiver Aspekte, besonders im Winter und der ist ja nicht mehr allzu weit entfernt.

Die Kosten!

Widmen wir uns mal dem Thema Preise. Da die Bandbreite der Insignia-Preise ja ausgesprochen groß ist, schauen wir uns mal nur den des Testfahrzeugs an, also des Opel Insignia 2.0 CDTI 4 X 4 mit Schaltgetriebe und Start/Stopp System. 35.825,-- Euro kostet der Wagen mit der Edition-Ausstattung, 38.255,-- Euro sind für den Sport fällig und 38.455,-- Euro muss man für den Innovation anlegen. Das ist alles überschaubar!

Das Gesamtbild!

Also obwohl ich ja ein erklärter Kombifan bin, was die Insignia Baureihe von Opel angeht, muss ich zugeben, dass mit der Fünftürer ausgesprochen viel Spaß gemacht hat. Und mit 530 Liter Stauvolumen fehlen zum Kombi auch lediglich 10 Liter. Also: Alles gut!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter www.was-audio.de/aatest/2016_kw_42_Opel_Insignia_2.0_CDTI_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © GM Company

 


Veröffentlicht am: 17.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit