Startseite  

24.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Tschuggen Humor-Soirée 2016

Margrit Bornet und Jan Ruthishauser auf der Bühne im Grand Restaurant

Das Tschuggen Grand Hotel lädt mit Margrit Bornet und Jan Ruthishauser am 10. Dezember zur diesjährigen Ausgabe der Humor-Soirée, die traditionell im Rahmen des Arosa Humor-Festivals stattfindet. Während die Bühne im Grand Restaurant an diesem Abend den Komikern überlassen wird, spielt kulinarisch weiterhin Tschuggen-Sternekoch Uwe Seegert die Hauptrolle.

“Es handelt sich um die einzigartige Kombination von Humor und Gourmetgenuss”, freut sich Hoteldirektor Leo Maissen auf die 14. Ausgabe des Traditionsevents in seinem Fünfsternehaus.

Die beiden Kabarettisten werden bei der Humor-Soirée Ausschnitte aus ihren aktuellen Soloprogrammen zum Besten geben. Margit Bornet (Foto) startete bereits Anfang des Jahrtausends ihre Karriere - seitdem ging es steil bergauf. Die Schauspielerin und Komikerin ist seit September 2014 mit ihrem dritten Programm „Bornet Identity“ in zahlreichen Theatern in der ganzen Deutschschweiz zu sehen und wurde im letzten Jahr von der SonntagsZeitung zu den zehn besten Schweizer Komikern gewählt. Als Newcomer gelang Jan Ruthishauser mit seiner ersten abendfüllenden Soloshow „BurnOut – Kabarett für schöne Menschen “ vor zwei Jahren der Durchbruch und der Sprung ins Schweizer Fernsehen, wo er in der Sendung „Comedy aus dem Labor“ zu sehen war. Der junge Kabarettist erzählt mit viel Elan und Virtu-osität und begeistert sein Publikum durch seine selbstironischen Darbietungen. Zuletzt wurde er beim  Kleinkunstfestival „Die Krönung“ in Burgdorf mit dem „Königstitel“ ausgezeichnet.

Arosa Humor-Festival

Das Arosa Humor-Festival ist 1992 von dem damaligen Kurverein Arosa unter der Leitung von Florenz Schaffner als elftägiges Treffen von vorwiegend deutschsprachigen Comedians ins Leben gerufen worden und zählt mittlerweile zu den bedeutendsten Kleinkunsttreffen im deutschsprachigen Raum. Zu den bekanntesten Künstlern, die wiederholt in Arosa zu Gast waren, zählen Michael und Alfred Mittermeier, Josef Hader, Mike Krüger, Django Asül, Helge Schneider, das Chaos-Theater Oropax, Ursus & Nadeschkin, Ass-Dur sowie Gerhard Polt.

Hauptveranstaltungsort der grössten Kulturveranstaltung Graubündens  ist ein Zirkuszelt auf knapp 2000 m.ü.M. bei der Tschuggenhütte im Aroser Skigebiet. Im vergangenen Jahr wurde das Festival von rund 16.500 Zuschauern besucht.

Die Gäste können sich auf jeden Fall auf ein aussergewöhnliches und exklusives Unterhaltungsprogramm freuen – angereichert mit humoristischen Spitzen und kulinarischen Köstlichkeiten.

Während des gesamten Festivals vom 8. bis 18. Dezember 2016 haben die Gäste des Fünfsternehauses die Möglichkeit, den Tschuggen-Express zu nutzen, um direkt zum Eingang des Festzelts zu gelangen.

Das Arosa Humor-Festival findet in diesem Jahr zum 25. Mal als die grösste, wiederkehrende kulturelle Veranstaltung im Kanton Graubünden statt und gilt als eines der bedeutendsten Comedy- und Kabarettevents im deutschsprachigen Raum.

Reservierungen für die Humor-Soirée unter  +41 (0) 81 378 99 99

Foto: Christian Knecht, Vasistas

 


Veröffentlicht am: 17.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit