Startseite  

25.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Schwarzwald ruft

Hier lässt sich die dunkle Jahreszeit genießen



Der Herbst ist da, der Winter kommt. Vor allem im Schwarzwald ist die dunkle Jahreszeit wohl am gemütlichsten. Wer es sich richtig gut gehen lassen möchte, nimmt sich ein paar Tage Auszeit und genießt bei einer Reise die schöne Natur im Südwesten Deutschlands.

Im Herbst bunt, im Winter erleuchtet

Der Schwarzwald überzeugt vor allem mit seiner Wandelbarkeit. Während im Herbst die Städte und Dörfer bunt wie das Laub sind und zum Verweilen einladen, lässt sich im Winter die ganze Idylle der weißen Zeit mit erleuchteten Straßen und froher Stimmung und Gastfreundschaft genießen. Natürlich bei den typischen Spezialitäten der Region, etwa der Kirschtorte, dem Schinken oder, für die Männer unter uns, dem Bier. Auf den ersten Blick scheint der Schwarzwald nicht derart vielseitig zu sein, dass sich Radfahrer, Wanderer und Bummler gleichermaßen wohlfühlen, doch als Geheimtipp unter Urlaubern gilt er schon länger. Der Tourismus ist auf dem besten Wege und verzeichnet schon lange ein stetiges Wachstum mit Rekorden von über 20 Millionen Übernachtungen in 2015.

Beliebte Hotels und Unterkünfte

Erst die Unterkunft kann die freien Tage richtig erholsam und perfekt machen. Die entspannende Region lädt dabei natürlich besonders Wellness-Fans in den Schwarzwald ein, wo es entsprechend viele Hotels mit tollen Wellness-Angeboten gibt. Auch das Parkhotel Adler hat sich als 5-Sterne-Unterkunft längst etabliert und bietet etwa interessante Arrangements für verschiedene Gruppen wie eben Wellness-Liebhaber und Golfer. Die Zahl der Übernachtungen zeigt, dass all diese Angebote eine steigende Beliebtheit haben.

Tipps für tolle Ausflüge

Ein erster Tipp sind die vielen Bäder und Thermen, die es in der Region gibt. Durchaus gilt der Schwarzwald als Entspannungsregion, wo so ziemlich jeder auf seine Kosten kommt. Gerade wenn es kälter wird und erste Flocken fallen, ist zudem die Belchen-Seilbahn mit Panoramablick über die Landschaft sehr zu empfehlen, sagen Touristen. Wer es bei Gutwetter historischer mag, kann die Alpirsbacher Klosteranlage oder das Auto- und Uhrenmuseum besuchen. Für ein kleines Abenteuer sorgt das Besucherbergwerk in Oberwolfach, welches früher als Silberbergwerk diente. Diese und noch mehr Attraktionen werden geboten. Und natürlich ist für Wintersportler und Wanderer ebenfalls etwas da. Ansonsten ist der Weg in die Schweiz nicht sehr weit.

Bild 1: © istock.com/RR-Photos
Bild 2: © istock.com/PhilStev

 


Veröffentlicht am: 19.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit