Startseite  

21.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Indonesischer Kaffeegenuss

... mit der Caffè Crema Rarität von Tchibo



Auf der westlich von Indonesien gelegenen Insel Sumatra befindet sich auf einer Höhe von mehr als 1.100 Metern die Kaffeefarm Kooperative „Kopepi Ketiara“.

Die Farm ist Ursprung der limitierten Tchibo Caffè Crema Rarität „Sumatra Ketiara“. Die Arabica-Bohnen für diesen Premiumkaffee reifen auf dem fruchtbaren vulkanischen Boden der Insel inmitten dichter Bergregenwälder heran.

Die Limited Edition ist zu 100 % Fairtrade-zertifiziert und zeichnet sich durch ein würzig-intensives Aroma mit fruchtigen Nuancen von Papaya und feiner Honignote aus. Die Caffè Crema Rarität ist in einer edlen grün-schwarzen Dose als Ganze Bohne sowie als Cafissimo Grand Classé in der Aromakapsel ab dem 15. November bei Tchibo erhältlich.

Name: Sumatra Ketiara
Herkunft: Sumatra, Kopepi Ketiara
Produkt: Caffè Crema Rarität als ganze Bohne oder Cafissimo Grand Classé Kapsel
Geschmack: Würzig-intensives Aroma mit feiner Honignote und fruchtigen Anklang von Papaya
Qualität: 100 % Arabica-Bohnen

Preis: Caffè Crema Rarität: 9,99 Euro / 500 g
Cafissimo Grand Classé Caffè Crema: 3,99 Euro (10 Kapseln)

Verfügbarkeit: Ab 15. November 2016, nur solange der Vorrat reicht unter www.tchibo.de/raritaet und www.tchibo.de/grandclasse

Zertifizierung: Diese Caffè Crema Limited Edition ist zu 100 % Fairtrade-zertifiziert und von Fairtrade-Produzenten angebaut. In Zusammenarbeit mit TransFair e. V. unterstützt Tchibo die Schulung von Kaffeebauern. Ziel ist eine erhöhte Effizienz der Produktion sowie bessere Produktqualität bei gleichzeitiger Rücksichtnahme auf Mensch und Umwelt.

Nachhaltigkeit: Alle Privat Kaffees stammen zu 100 % aus nachhaltigem Anbau. Nachhaltigkeit ist der Schlüssel zu dauerhaft hochwertiger Qualität. Deswegen engagiert sich Tchibo gemeinsam mit den international anerkannten Organisationen Rainforest Alliance, UTZ Certified sowie dem Bio-Siegel für die nachhaltige Verbesserung der Bedingungen von Mensch und Natur in den Kaffee-Ursprungsländern.

 


Veröffentlicht am: 03.11.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit