Startseite  

23.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Überbackener Hesse

… eine Wohltat nicht nur im Herbst


Wir alle kennen das – keine Lust zu kochen und noch weniger Lust auf Langeweile auf dem Abendbrotteller. Eigentlich bietet der Kühlschrank auch einige Möglichkeiten. Doch so richtig lockt eben nichts.

Es sollte was besonderes sein, etwas, was nicht viel Zeit kostet und dennoch lecker ist. Vielleicht etwas mit Käse, oder doch mit Wurst? Tomate müsste auch dabei sein. Überbacken wäre nicht schlecht. Doch extra den Ofen anwerfen?

Also noch mal in den Kühlschrank abgetaucht. Es kommt eine Tomate, eine halbe Zwiebel, ein offenes Senfglas und Vollkornbrot zum Vorschein. Was macht der Bunsenbrenner eigentlich im Kühlschrank. Oh, der funktioniert ja noch. Da war doch noch … richtig die Sülze mit Kümmel von Rack & Rüther. Die Wurst aus der hessischen Manufaktur ist aber auch immer lecker. Was daraus entsteht?

Ein überbackener Hesse

Zutaten pro Person:
1 Scheibe Vollkornbrot
4 Scheiben Sülze mit Kümmel von Rack & Rüther
2 Scheiben einer mittelgroßen Tomate
2 Scheiben Zwiebeln
scharfer Senf
Käse, der sich zum Überbacken eignet

dazu einen Küchen-Bunsenbrenner

Zubereitung:
Sülze mit Kümmel von Rack & Rüther, Tomate und Zwiebel in Scheiben schneiden. Die Dicke sei jedem selbst überlassen. Die Vollkornbrotscheibe satt mit dem Senf bestreichen. Darauf in dieser Reihenfolge Sülze mit Kümmel von Rack & Rüther,Tomate und Zwiebel schickten und das Ganze mit Käse abdecken. Alles auf einen Porzellanteller legen und den Bunsenbrenner anwerfen. Nach Lust und Laune den Käse zum Schmelzen bringen. Farbe sollte er schon annehmen. Aber Vorsicht, zu scharf angekokelter Käse schmeckt nicht.

Gleich noch mal Achtung: Was da vorn aus dem Bunsenbrenner rauskommt, bringt nicht nur Käse zum Schmelzen, sondern bei unvorsichtigen Menschen auch Finger. Wer sich ganz ungeschickt anstellt, kann mit dem Besuch der Feuerwehr rechnen. Die kommt dann sicherlich nicht zum Essen.

Ach ja, plötzlichen Besuch kann man mit einem überbackenen Hessen auch überraschen.

Rack & Rüther wünscht guten Appetit!

 


Veröffentlicht am: 07.11.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit