Startseite  

19.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Herbst-Winter Käsespezialitäten 2016

... von Xavier David

Xavier David präsentiert diesen Herbst sieben neue Käsesorten mit großer Geschmacks- und Aromenvielfalt. Sie wurden von den besten Käsereien Frankreichs nach einzigartigen Rezepturen hergestellt.

Bleu du Vercors-Sassenage AOP

Der Blauschimmelkäse aus der Region Rhône-Alpes stammt aus der traditionsreichen Käserei Beaudé, die auf ein 100-jähriges handwerkliches Können zurückblickt. Seine milden Aromen entfaltet der Blauschimmelkäse in einem Reifungsprozess von mindestens 3 Wochen. Der Käse wird auf einem Bauernhof im Naturpark Vercors hergestellt, denn nur auf dem Vercors-Plateau ist die Herstellung des Bleu du Vercors-Sassenage möglich. Der limitierte Käse mit einem leicht ausgeprägten Blauschimmelgeschmack ist seit 1999 AOP-zertifiziert.
Preis Bleu du Vercors: 29,60 € pro Kilogramm

Chabichou du Poitou AOP

Der Weichkäse aus Ziegenmilch wird traditionell in der Käserei Bonde de Gâtine hergestellt. Statt nur 16 Stunden lässt man die Milch bei diesem Käse 24 Stunden gerinnen und salzt noch von Hand. Anschließend reift der einzigartige Chabichou Ziegenkäse 11 Tage, um seinen buttrigen Geschmack zu erhalten.
Preis Chabichou: 7,50 € pro Stück

Emmentaler AOP
Dieser Käse stammt aus der Käserei Röthenbach im Emmental, wo Käsemeister Jakob Leuenberger in der vierten Generation traditionell arbeitet. Das Besondere an diesem Emmentaler ist die Reifung im Felsenkeller Gabelspitz. Hier lagert der Käse für mindestens 18 Monate bei konstant 14 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 96 Prozent. Nur so kann die schöne braune Kruste entstehen und sich ein cremig-milder und gleichzeitig kräftiger Geschmack entfalten. Die aromatischen Käselaibe wurden von Xavier Davids Maitre Fromager persönlich ausgewählt.
Preis Emmentaler: 53,80 € pro Kilogramm

Le Délice de Xavier
Das exklusive Rezept des Käsemeisters wurde zusammen mit der Bauernkäserei von Juchy kreiert. Der französische Weichkäse, der auf der Grundlage von Kuhrohmilch hergestellt und mit Creme Fraiche ergänzt wird, reift für mindestens 15 Tage in der Käserei Delin. Nur so erhält er seine ausgewogenen milden und cremigen Aromen. Zu dem einzigen Dreifachrahmkäse aus Rohmilch auf der ganzen Welt passt am besten ein Rotwein aus dem Burgund.
Preis Délice de Xavier: 26,90 € pro Kilogramm

Chevrotin AOP Fermier
Für den AOP-zertifizierte Ziegenkäse ist die besondere Herstellung kennzeichnend: Die Käsemasse wird nicht gekocht, nur gepresst und die Rinde gewaschen. So entsteht ein weicher und geschmeidiger Teig. Für diesen Käse gibt es nur 20 Produzenten mit jeweils 100 Ziegen. Für den Chevrotin AOP Fermier wurden die Höfe Guidon, Cabrettes und Avettand ausgewählt. Der einzigartige Ziegenkäse wird zweimal täglich in Handarbeit hergestellt und reift anschließend mindestens 3 Wochen in den Kellern der Käserei Paccard. Nur so kann die rosafarbene Rinde entstehen und sich der blumige und nussige Geschmack entfalten.
Preis Chevrotin: 38,30 € pro Kilogramm

Fourme au Sauternes
Die neue Interpretation des Fourme-Käses wurde in der Auvergne hergestellt und durch das Maison Lorho veredelt. Die Originalidee stammt von Vincent Christophe und diese wurde von Christelle Lorho umgesetzt. Es bedurfte vieler Versuche, um die richtige Dosierung der Weinmenge und die passende Reifedauer zu finden. Entstanden ist ein französischer halbfester Schnittkäse mit einer delikaten Milde. Die exklusive Käsekreation wird mindestens 4 Wochen gelagert und in einen Sauternes eingetaucht. Durch diesen Reifeprozess entsteht der Geschmack eines säuerlichen Bonbons mit der Sinnlichkeit eines saftigen Blauschimmelkäses, abgerundet von einem Hauch sonnengetrockneter Trauben.
Preis Fourme au Sauternes: 42,90 € pro Kilogramm

Le Délice de Xavier à la Truffe d’Alba
Den krönenden Abschluss bildet die Kombination aus Doppelrahmfrischkäse und dem König der Trüffel – dem weißen Albatrüffel. Die Idee des Käsemeisters: Die Trüffelsorte aus Piemont durch eine Verbindung mit Doppelrahmkäse zu veredeln. Hergestellt wird der Käse in Delin und um einen perfekten Geschmack zu erhalten, reift er dort für mindestens 15 Tage. Anschließend zeichnet er sich durch eine blumige Rinde, eine zarte Textur und raffinierte Trüffelaromen aus. Die feine Holzschachtel dient der idealen Konservierung. Diese besondere Käsekreation ist auf 200 Kartons limitiert. Preis Délice de Xavier à la truffe d’alba: 14,20 € pro Stück

Xavier David ist die Luxusfeinkostmarke der Fromi GmbH, mit Sitz in Kehl. Sie besteht aus einem Sortiment bester Käse, und Käsebegleiter wie „Fruités fromagères“, Honige und Konfitüren. Xavier David nimmt ausschließlich von Profis ausgewählte Produkte der besten Hersteller weltweit in sein Sortiment auf.

 


Veröffentlicht am: 21.11.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit