Startseite  

23.01.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Funkelnde Weihnachten

Exquisite Schmuckgeschenke bei Die Halsbandaffaire


Glamour unterm Weihnachtsbaum verspricht Die Halsbandaffaire. Der exquisite Onlineshop und sein Münchner Ladengeschäft bieten antike und moderne Schmuckunikate in allen Preislagen.

Der Gabentisch in den Shops ist reich bestückt: Colliers aus Perlen, lange Halsketten mit diamantbesetzter Quaste und feingearbeitete Ohrringe steigern die Vorfreude auf das Weihnachtsfest und lassen das Herz der Beschenkten höher schlagen. Aber auch für die Herren hat Die Halsbandaffaire das richtige Schmuckgeschenk: edle Manschettenknöpfe für Smoking und Anzug oder historische Dress-Sets für den großen Auftritt an Silvester.

Nie ist Schenken schöner als an Weihnachten. Da greifen Mann und Frau gerne tiefer ins Portemonnaie, um den geliebten Menschen etwas ganz Besonderes zu schenken. Hoch im Kurs steht auch dieses Jahr wieder Schmuck bei den Damen. Aber auch die Herren können Edelmetall an Händen und Kleidung vertragen. Die Halsbandaffaire spürt für Ladies und Gentlemen hochwertigen Antikschmuck in ganz Europa auf, zu dem sich moderne Schmuckunikate von feinen Schmuckdesignern gesellen. So ist der Gabentisch im Onlineshop und dem Münchner Ladengeschäft immer reicht gedeckt.

Schmuck vom Feinsten – einladend gestaltet, exklusiv beraten


Was schenke ich nur meiner Liebsten, was gefällt meinem Liebsten? Nichts ist so wichtig, wie das passende Geschenk zu Weihnachten. Mit einem exquisiten Schmuckstück machen Mann und Frau nie etwas verkehrt. Bei der richtigen Auswahl hilft Die Haldbandaffaire Inhaberin Christiane Scharrer-Sieb gerne mit ihrer langjährigen Schmuckexpertise. Jedes ihrer Schmuckstücke ist liebevoll ausgesucht, bewertet und im Onlineshop und dem Münchner Ladengeschäft detailliert beschrieben und hochwertig präsentiert.

Ob für Ladies oder Vamps, Fashionistas oder Stilikonen, im Münchner Atelier erschafft das Team der Halsbandaffaire glamouröse Armbänder, trendige Colliers und extravagante Ohrringe aus Farbsteinen gepaart mit Perlen, Silber oder Gold. Die Farben- und Materialvielfalt lässt keine Wünsche übrig. So können die Herren ganz individuelle Schmuckstücke nach den Farb- und Materialvorlieben ihrer Dame auswählen und im edlen Halsbandaffaire-Schmuckkästchen verschenken.

Zu den Eigenkreationen der Halsbandaffaire gesellen sich Schmuckunikate aus kleinen Design-Manufakturen, die Christiane Scharrer-Sieb auf ihren Reisen zu Schmuckmessen und in den Modemetropolen findet. Außergewöhnliche Schmuckstücke aus vergangener Zeit wie den Roaring Twenties oder dem Zeitalter von Queen Viktoria runden das Portfolio ab.

Für das helle Funkeln unter dem Weihnachtsbaum sorgt derzeit das Prunkstück im Onineshop: eine mondäne Diamond-Tassel aus Weißgold und Diamanten an einer extralangen Perlenkette. Der Anhänger ist abnehmbar und lässt sich auch wunderbar mit anderen Ketten kombinieren. Damit ist den Damen ihr großer Auftritt an Silvester garantiert.

Dresscode „Black oder White Tie“: Der richtige Schmuck für Silvester und Gala-Einladungen

An Weihnachten und Silvester jagt wieder ein Galabend den anderen. Wer zu einem Galadiner geladen ist, tut gut daran, den richtigen Schmuck zum gewünschten Dresscode anzulegen. Die Damen können in Colliers, Ohrringen und passendem Armschmuck schwelgen. Im kleinen Schwarzen oder Cocktail-Kleid bzw. einem langen Abendkleid sind vor allem hochwertige und klassische Schmuckstücke immer die richtige Wahl.

Bei den Herren sind jetzt Manschettenknöpfe und Reversnadeln gefragt. Die Halsbandaffaire hat genau den passenden Antikschmuck und Tipps für Gentlemen zu Black- oder White Tie-Dresscodes, Tuxedo oder Frack.

Ist auf der Einladung „Black Tie“ vermerkt, hat Mann Smoking zu tragen mit „weißem Schmuck“.  Also ein edles Paar Manschettenknöpfe in Weißgold, Platin oder Silber – gerne mit Diamantbesatz. Am Einstecktuch oder am Revers bietet sich eine feine Nadel an, beispielsweise mit Orientperle oder ebenfalls Diamantbesatz. Insgesamt ergibt sich damit ein strenger, aber umwerfend edler Auftritt.

Bei „White Tie“ – also dem Dresscode „Frack“ – zeigt sich der zu tragende Schmuck variantenreicher: Hier bieten nicht nur die Doppelmanschetten Platz für Schmuck, sondern auch die Hemd- und Westenknöpfe. Sie sind herausnehmbar, so dass sie durch Schmuckknöpfe ersetzt werden können. Für diese Gelegenheit hat Die Halsbandaffaire in ihrem Onlineshop historische "Dress Sets". Sie setzen sich zusammen aus dem obligatorischen Paar Manschettenknöpfen, den dazu passenden Frackwestenknöpfen und den Frackhemd Knöpfen. So kann Mann je nach Lust und Anlass die Manschettenknöpfe, die Westenknöpfe und die Hemdknöpfe kombinieren, hinzufügen oder weglassen. Neben dem klassischen Abendschmuck aus weißen Edelmetallen in Kombination mit Diamanten sind die Knöpfe dieser Dress Sets häufig auch aus Gelbgold in Verbindung mit Perlen oder Perlmutt gearbeitet. Auch schimmernder schwarzer Onyx wird gerne kombiniert mit Perlen oder Diamanten.

Ganz egal, welche Goldfarbe Mann am Abend wählt, wichtig ist, dass er sie konsequent durchhält. Ein No-Go ist weißgoldene Manschettenknöpfe zu gelbgoldenen Westenknöpfen, Reversnadel oder Frackuhr zu kombinieren. Grundsätzlich gilt bei der Wahl des abendlichen Herrenschmucks – ob bei „Black Tie“ oder White Tie“ – die einfache Faustregel: edle Materialien, zurückhaltende Farben und wie immer: less is more. So passen die Damen und Herren in Kleidung und Schmuck perfekt zueinander.

Zu finden sind die exquisiten antiken und modernen Schmuckgeschenke im Onlineshop der Halsbandaffaire oder im Ladengeschäft in der Franz-Joseph-Str. 44, München.

 


Veröffentlicht am: 29.11.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2016 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit