Startseite  

23.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„JAHR DER LEGENDEN“ in Wales

2017 gibt es ein wichtiges Reiseziel

Visit Wales stellt das Jahr 2017 unter das Motto „Jahr der Legenden“. Damit wird das „Jahr der Abenteuer“ abgelöst, das in diesem Jahr das Leitmotiv des Tourismusmarketings in Wales war. Um das neue Motto mit geeigneten Kampagnen begleiten zu können, wurde Visit Wales ein Zusatzbudget von 5 Millionen Pfund zugesichert.

Das „Jahr der Abenteuer“ war ein großer Erfolg für Wales, dessen Region Nord-Wales erst kürzlich von Lonely Planet zu einer der Top-Reiseregionen für das Jahr 2017 gekürt wurde. Das „Jahr der Legenden“ soll an diesen Erfolg anknüpfen und wartet mit einem gut gefüllten Veranstaltungskalender auf: Während in den zahlreichen walisischen Burgen verschiedene Veranstaltungen geplant sind, gibt es mittelalterliche Kämpfe in Conwey, zwei wichtige neue Kunstwerke werden enthüllt, die Tradition des Geschichtenerzählens rückt weiter in den Vordergrund und in Zusammenarbeit mit Visit Britain werden Aktionen zum neuen „King Arthur“ Film geplant. Auch internationale Talente, die aus Wales stammen, sollen geehrt werden, darunter Roahl Dahl, Dylan Thomas und J. R. R. Tolkien. Nach ihnen werden besonders beeindruckende Touren- und Wanderwege benannt.

Ken Skates, Kabinettssekretär für Wirtschaft und Infrastruktur, sagt: „Wir möchten uns im Jahr 2017 auf die Kultur und das Erbe unserer nationalen Marke fokussieren. Es geht nicht darum, zurück zu schauen – im Jahr der Legenden lassen wir die Vergangenheit zur Gegenwart werden. Es ist an der Zeit, neue walisische Legenden zu erschaffen und diese zu feiern. Wir stellen Personen, Produkte oder Events in den Mittelpunkt, die ihren Ursprung in Wales haben und bis heute Land und Leute prägen. Unser Kulturerbe wird durch eine hohe Kreativität gespeist, das möchten wir im nächsten Jahr durch unverwechselbar walisische Aktivitäten zeigen.“

Auch sportlich setzt Wales 2017 Zeichen: Im Juni findet in Cardiff das UEFA Champions League Finale statt, begleitet von mehrsprachigen digitalen Kampagnen und Installationen. Weitere sportliche Höhepunkte sind die „Cricketing’s Champions Trophy“ und die „Golf Seniors Open“.

Ken Skates, Kabinettssekretär für Wirtschaft und Infrastruktur, glaubt an den Erfolg des Jahres der Legenden und stellt finanzielle Unterstützung bereit. „Für das nächste Jahr wurde ein zusätzliches Budget von fünf Millionen Pfund für Visit Wales gesichert. Damit können wir eine Kampagne von internationaler Qualität sowie außergewöhnliche Erlebnisse und Events bieten.”

Zuvor wurden bereits 1,28 Millionen Pfund für Visit Wales freigegeben, die in 35 unterschiedliche Projekte fließen und die Mitglieder im privaten und öffentlichen Sektor bei der Projektentwicklung für das „Jahr der Legenden“ unterstützen. Das Zusatzbudget wird nun in innovative Projekte für das „Jahr der Legenden“ investiert.

 


Veröffentlicht am: 06.12.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit