Startseite  

01.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Lange Winterabende

... müssen nicht langweilig sein

Sobald Ende Oktober die Uhren umgestellt werden, hat man das Gefühl, dass die Tage schlagartig kürzer werden. Vorbei ist es mit den hellen Abenden im draußen, jetzt schlägt die Stunde der Romantiker und Kuschelfans.

Tee kochen, Kerzen anzünden, ein Buch aufschlagen oder die Lieblingsserie anschauen – die langen, dunklen Winterabende haben durchaus ihre angenehmen Seiten. Den Gastgebern guter Hotels fällt noch einiges mehr zu dem Thema ein.

Sesam öffne dich im GAMS, Genießer- und Kuschelhotel

Als Spezialist für den Paar-Urlaub hat sich das GAMS, Genießer- und Kuschelhotel in Vorarlberg klar positioniert. Für diese Zielgruppe schufen die Gastgeber des 4-Sterne-Superior-Hotels ein stimmungsvolles Ambiente: Mit moderner Architektur, die sich harmonisch an das altehrwürdige Stammhaus fügt, edlem Design und luxuriösem Glamour zum Träumen und Schwelgen. Jeweils in den Nächten von Donnerstag auf Freitag verwandelt sich das Hotel in einen orientalischen Serail und seine Pforten öffnen sich für eine märchenhafte Wohlfühlnacht zu zweit.

Das Paket „1001 Nacht“ nimmt Paare mit auf eine bezaubernde Reise ins Morgenland, voll exquisiter Gefühlserlebnisse, mit Wohlgerüchen, Gaumensensationen, zarten Klängen, Farben und sanftem Licht. Bis Mitternacht finden belebende Aufgüsse und orientalische Reinigungsrituale statt. Neben Shisha und Minztee werden köstliche kleine Häppchen gereicht. Die Pauschale „1001 Nacht“ enthält eine Übernachtung mit Frühstück und das Eintauchen in die Wohlfühlnacht, buchbar ab 225,- Euro pro Person. Am Anreisetag können die Gäste zwischen 15 und 18 Uhr einchecken, am Abreisetag stehen der Wellnessbereich und die Suite, sowie der Frühstücksbrunch bis 12 Uhr zur Verfügung.

Spielen mit der ganzen Familie im Appartementhotel Sonnenhof

Es sind die Erlebnisse, nicht die Dinge, an die wir uns am besten erinnern. Ein Winterabend, an dem sich die Eltern richtig viel Zeit genommen haben, um mit ihren Kindern Monopoly bis zum Abwinken zu spielen, macht auf die Kinder einen viel tieferen Eindruck als das teuerste Geschenk. Soviel Zeit haben die Eltern meistens nur im Urlaub, den Platz dazu findet man in einem passenden Urlaubsziel, wie dem Appartementhotel Sonnenhof in Kössen im Tiroler Kaiserwinkl.

Denn in einem Hotel erntet man als Familie schnell indignierte Blicke, wenn es beim Spielen etwas lustiger zugeht. Die hochwertig ausgestatteten Familien-Appartements in modernem Design bieten dagegen jede Menge Raum und Privatsphäre für gemeinsame Aktivitäten vom Spieleabend bis zum familiären Kochevent. Das familienfreundliche Platzangebot ist im Sonnenhof mit Einrichtungen und Serviceleistungen kombiniert, wie man sie sonst nur in einem guten Wellnesshotel vorfindet: ein eigenes Spa mit Hallenbad, Sauna und Fitnessraum, Brötchenservice, WLAN, Skiraum mit Schuhtrockner sowie Kinderbetreuung im Kinderclub des Hotels Peternhofs, dem Schwesterbetrieb des Sonnenhofs. Die erstklassige Urlaubsqualität des Sonnenhofs gibt es schon ab 63,- Euro pro Tag, Kinder bis 6 Jahre wohnen kostenlos.

Kunst live im Hotel Villa Castagnola

Manche Kunstwerke werden nur für den einen Moment geschaffen, in dem Aromen, Texturen und Düfte alle Sinne ansprechen. Andere Meisterstücke fangen hingegen einen herausgehobenen Augenblick für die Ewigkeit ein. Die Symbiose aus beidem gelingt im Restaurant „Galleria Arté al Lago“ im Grandhotel Villa Castagnola. In dem Sternerestaurant unter der Leitung von Küchenchef Frank Oerthle verbringen die Gäste ihre Abende bei Augenlust und Gaumenfreude. Ab 26. Januar 2017 wird bis Mai zum Beispiel eine Auswahl der Arbeiten der italienischen Künstlerin Annaluigia Boeretto gezeigt.

Die Villa Castagnola wurde im 19. Jahrhundert als Feriendomizil einer russischen Adelsfamilie erbaut und 1885 in ein Hotel umgewandelt. Für Kunstfreunde gibt es in dem 5-Sterne-Resort der Luxusklasse noch mehr zu sehen: Den Park des Hotels schmücken Skulpturen zeitgenössischer Künstler, dem Haus verleihen Werke Alter Meister und kostbare Antiquitäten seine unverwechselbare Atmosphäre. Für einen Abend im Zeichen von Musik, Theater oder Tanz bietet das neue Kulturzentrum „LAC Lugano Arte e Cultura“ ein hochkarätiges Programm. Kultur und Luxus bucht man in der Villa Castagnola ab 440,- CHF im Doppelzimmer inklusive Frühstück.

Mit Pferden und Fackeln durch die Winternacht

Wenn Schnee die Gipfel im UNESCO Biosphärenpark Kärntner Nockberge bedeckt, wird die Bedeutung des Namens ganz sinnfällig und einleuchtend, so sanft und gerundet erheben sich die weißen Bergkuppen über den bewaldeten Flanken. Nur 150 Meter entfernt von der Haustüre des Hotels Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim liegt der Einstieg in ein Skigebiet mit 103 Kilometern Pisten, 23 Skihütten und 25 Liftanlagen. Nach dem Skivergnügen geht es ins Thermal Römerbad oder zu nächtlichen Wintererlebnissen mit ganz speziellem alpinen Charme.

Jeden Mittwochabend werden die Pferde und Ponys aus dem hoteleigenen Reitstall geholt, Fackeln entzündet und los geht die gemeinsame Wanderung durch die Winternacht. Unter den Füßen knirscht der Schnee, am Himmel funkeln Sternbilder, die Stadtbewohner nie zu sehen bekommen, oder Schneeflocken hüllen die Landschaft in weiße Schleier. Am Ziel, vor der urigen Hüttenlounge Einkehr, brennt in der Feuerschale schon ein Lagerfeuer. Abmarsch ist um 20.30 Uhr. Mit dem „Jänner Special 4=3“ gibt es vier Übernachtungen inkl. Halbpension und 4-Tage-Skipass, der wahlweise auch für den Eintritt in das Thermal Römerbad genutzt werden kann, ab 399,- Euro pro Person, buchbar vom 8. Januar bis 2. Februar 2017.

Foto: 1001 Nacht im GAMS, Genießer- & Kuschelhotel / © PETR BLAHA

 


Veröffentlicht am: 14.12.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit