Startseite  

18.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Burn Something Beautiful

Der texanische Troubadour Alejandro Escovedo veröffentlicht neues Soloalbum

Der bekannte texanische Singer & Songwriter Alejandro Escovedowird am 27. Januar 2017 sein neues Album Burn Something Beautifulin Deutschland via Fantasy Records / inakustik veröffentlichen. Es ist das erste Soloalbum des mehrfach ausgezeichneten Künstlers seit fast fünf Jahren und der Nachfolger seines hochgelobten WerkesBig Station.

Für seinen neuesten Geniestreich schloss sich Escovedo mit Peter Buck (R.E.M.) und Scott McCaughey (The Minus 5) zusammen, die nicht nur als Co-Autoren der Songs fungierten, sondern auch als Produzenten des Projektes.

Escovedo und seine Mitstreiter schufen hier in enger Zusammenarbeit ein großartiges Werk. Ob sie das Rock´n´Roll Leben feiern, die heilende Kraft der Liebe thematisieren oder die Mortalität betrachten – auf Burn Something Beautiful verbindet sich im Kern alles mit Escovedossouliger Stimme und Herzen.

Aufgenommen wurde im Portland´s Type Foundry Studio (April 2016). Das Projekt verschmolz eine Gruppe an geschätzten Musikern zu einer Einheit, die dem Album ein einzigartiges Bandgefühl verleihen. Dabei halfen Gitarrist Kurt Bloch (The Fastbacks), Drummer John Moen (The Decemberists), die Sängerinnen Corin Tucker (Sleater-Kinney) und Kelly Hogan (neko Case) sowie Saxophonist Steve Berlin (Los Lobos).

Die spektakuläre Karriere von Escovedo begann mit The Nuns, den berühmten Punk Innovatoren aus San Francisco und setzte sich in Austin fort bei den Alt-Country Rock Pionieren Rank & File und den True Believers sowie etlichen All-Star- oder Tribute-Album-Projekten bis schließlich zu seinen bewunderten Soloalben, mit denen sich Escovedo seit dem Erstlinkswerk Gravity (1992) neben Lobeshymnen auch etliche Auszeichnungen verdiente. Darunter den Artist of The Decade Award (1998) sowie den LifetimeAchievement Award der Americana Music Association (2006).

„Mache Deine Arbeit gut und die Leuten respektieren das“, lautet die feste Überzeugung von Escovedo. „Schon seit Kindheitstagen habe ich immer daran geglaubt, dass man, wenn man hart arbeitet, seine Erfüllung findet.Ich denke, ich habe da viel von meinem Vater und meinen Brüdern übernommen. Ein hart arbeitender Musiker ist alles, was ich immer sein wollte. Arbeite hart und bleibe dem treu, was Du wirklich machen willst, dann hast Du die Chance, dass Dich vielleicht jemand aus genau diesen Gründen wahrnimmt.“

Co-Produzent Peter Buck erklärt: „Ich bin ein Fan von Alejandros Musik seit über 30 Jahren, und dieses Album mit ihm aufzunehmen, war genauso gut wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich denke, er, Scott McCaughey und ich haben uns durch diese Zusammenarbeit wirklich weiterentwickelt als Texter und Musiker. Das Ergebnis ist unvergleichlich mit allem, was jeder einzelne von uns je in der Vergangenheitgemacht hat.“

"Ich habe sofort eine richtige Seelenverwandtschaft mit Alejandro gespürt, seit wir uns 1986 zum ersten Mal trafen“, sagt Scott McCaughey. „Diese Verbindung gründet sich auf unsere tiefe Liebe zum Rock´n´Roll Circus. Dieses Album aufzunehmen, hat mir wirklich viel bedeutet. Und ich glaube, dass die Menschen das spüren, wenn sie es hören.“

Burn Something Beautiful zeigt Alejandro Escovedo in Höchstform.

 


Veröffentlicht am: 23.12.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit