Startseite  

29.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mit dem Lama auf Du und Du

… und Llamero Horst Kuster

Bartholomäberg-Innerberg (1.200 m) zählt wahrhaft zu den schönsten und sonnigsten Regionen des Montafons und wird daher liebevoll auch Sonnenbalkon genannt - dies zurecht bei sieben Stunden Sonnenscheindauer am kürzesten Tag des Jahres!

So viel Sonne lockt dann zu jeder Jahreszeit nach draußen, in die Natur. Dabei ist es eigentlich egal, ob die Sonne scheint, Schnee liegt oder das Herbstlaub raschelt. Das Montafon ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. „Schuld“ daran ist weniger das Wetter, „schuld“ daran ist die Natur und vor allem die Menschen des Montafon. Die haben schon gern mal einen Spleen, wie Horst Kuster.

Der ehemalige Unternehmer ist aufs Lama gekommen und inzwischen ein ausgezeichneter Spezialist. Also er ist der Spezialist und seine Lamas wurden ausgezeichnet. Sein Wissen gibt der Llamero gern weiter. Dazu hat er auf den angebotenen Lama-Trekkingtouren auch viel Zeit. Die führen über zumeist längere Distanzen von Bartholomäberg-Innerberg durch das  sommers wie winters wunderschöne Montafon. Es wird viel geredet, gefragt und erklärt und auch hin und wieder eingekehrt.

Der Wanderer lernt viel über die Lamas, über deren Rangordnung und wie man die Tiere führt. Ja, beim Lama-Trekking werden die Tiere geführt. Lamas sind keine Reittiere, auch nicht für Kinder. Doch sie tragen willig das Gepäck – wenn man genügend Stopps macht, bei dem die Tiere fressen können.

Highlights sind sowohl eine Wanderung auf den Spuren der Bergknappen zum historischen Bergwerk in Bartholomäberg als auch der geologische Lehrwanderweg mit 24 Hinweistafeln, der einen Einblick in 1.000 Millionen Jahre Montafoner Erdgeschichte gibt, sowie eine Wanderung zum Kristberg mit Besichtigung der kleinen, um 1400 von Bergknappen erbauten St. Agatha Kirche.

Wer einmal mit einem Lama auf Du und Du sein möchte und wer den Llamero Horst einmal in seinem Elemet erleben möchte, sollte unbedingt eine Lama-Trekkingtour buchen.

Wer nicht nur einige Stunden in und um Bartholomäberg-Innerberg verbringen möchte, dem sei ein Aufenthalt in einer der urigen Hütte von Horst Kuster und seiner Frau empfohlen. Die kuschelige Hütte ist ausgestattet mit großem Wohnraum, Küchenteil und Dusche/WC. Im angrenzenden Stallgebäude sind 2 Schlafräume mit einer Nasszelle (WC und Waschtisch) integriert.

Text und Bild: Helmut Harff

 


Veröffentlicht am: 28.12.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit