Startseite  

19.01.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

2017 - ein süßes Jahr

Für jeden Monat gibt es ein Quark-Öl-Teig-Hörnchen-Rezept



Ein Grundrezept und viele raffinierte Varianten sorgen für genussvolle Abwechslung. Genießen Sie leckeren Quark-Öl-Teig-Hörnchen jeden Monat des Jahres in einer neuen Variation – ganz nach Lust und Laune. Ob aprikotiert, mit Schokoladen- oder Zuckerglasur, mit einfachen oder raffinierten Füllungen mit Apfel, Nüssen, Ananas-Marzipan und vielem mehr.

Quark-Öl-Teig-Hörnchen - Grundrezept

Zutaten für 12 Hörnchen
• 200 g Mehl (Type 405)
• 2 TL Backpulver
• 100 g Quark (20 % Fett)
• 4 EL Speiseöl (geschmacksneutral)
• 40 g Südzucker Feinster Back Zucker
• 2 TL Südzucker Vanillin Zucker
• 3 EL lauwarme Milch
• 1 Eigelb (Ei Größe M)
• 1 Prise Salz

außerdem:
• etwa 2 EL Milch und - eventuell - 1 Eigelb zum Bestreichen
• Waage
• Schüsseln
• Rührlöffel
• Backpapier
• Backblech
• Teigrolle
• Backpinsel



Zubereitung

Das Mehl und das Backpulver mischen. Alle anderen Zutaten ebenfalls mit einem Löffel vermischen, dann das Mehl mit dem Backpulver in die flüssige Masse mit dem Löffel einrühren und nochmals mit der Hand durchkneten. Der Teig sollte kompakt und wenig klebrig, aber auch nicht zu fest sein.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig zu einem Kreis von ca. 35 cm Durchmesser auswellen (evtl. zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie), in 12 gleich große »Tortenstücke« schneiden und die schmale Seite jedes Dreieckteigstückes ca. 1 cm einschneiden.

Die Füllung aufbringen und die Dreiecke zur Spitze hin aufrollen, dann hörnchenförmig biegen. Auf das Backpapier setzen und mit etwas Milch oder einem mit Milch verrührtem Eigelb bestreichen.

Die Hörnchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene 15-17 Minuten goldbraun backen.

Die Hörnchen können nach dem Backen aprikotiert oder glasiert werden, dann entfällt das Bestreichen der Hörnchen mit Ei-Milch vor dem Backen. (Hinweis: Die hierzu benötigten Zutaten werden nicht zur Einkaufsliste hinzugefügt):

Für das Aprikotieren
• ca. 200 g Aprikosenkonfitüre passieren (durch ein feinmaschiges Sieb streichen), mit etwas Wasser glatt rühren, erhitzen und direkt auf die ofenheißen Hörnchen auftragen.

Für eine Zuckerglasur
• 125 g Puder Zucker und 2 EL Wasser mit etwas Rum oder Zitronensaft gut vermischen und die noch warmen Hörnchen damit bestreichen.

Für eine Schokoglasur
• 200 g Kuvertüre reiben oder fein hacken. Zwei Drittel der Kuvertüre vorsichtig schmelzen (z. B. in einem Wasserbad: Dafür eine Metallschüssel mit Kuvertüre auf einen kleinen Topf mit heißem Wasser setzen. Den Topf vom Herd nehmen, sobald die Kuvertüre gerade eben geschmolzen ist. Achtung: Es darf kein Wasser in die Kuvertüre gelangen!) Dann die restliche Kuvertüre einrühren und die lauwarmen Hörnchen mit der Glasur überziehen.

Die Hörnchen können verschieden gefüllt werden
Ganz schnell geht’s mit:

• einem Stück Vollmilchschokolade
• einem Teelöffel Nuss-Nougat-Creme
• frischen Früchten: Pflaumen/Zwetschgen oder Mirabellen entsteinen, vierteln und mit etwas Arometti Fein Zucker mit Vanille-Geschmack verfeinern
• einem Teelöffel Konfitüre
• einem Teelöffel Vanillepudding (Puddingpulver nach Anweisung kochen)

Übrigens ...
Die Milch für den Hörnchenteig sollte lauwarm sein, die übrigen Zutaten Raumtemperatur haben, daher beispielsweise den Quark einige Zeit vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.
Die Hörnchen möglichst noch am gleichen Tag servieren, denn frisch schmecken sie am besten.

Sorgen Sie mit abwechslungsreichen Füllungen für Abwechslung. Nutzen Sie hierfür das Grundrezept und folgende Zutaten für die jeweilige Füllung.

Apfelfüllung
• 75 g geraspelte Äpfel
• 10 g gehackte Sultaninen
• 15 g Südzucker Brauner Zucker
• 10 g Semmelbrösel
• 10 g gemahlene Haselnüsse
• 1 EL Milch

Kokosfüllung
•´50 g Kokosraspeln
• 20 g Südzucker Feinster Back Zucker
• 70 ml Milch oder Sahne

Marzipan-Ananas-Füllung
• 80 g klein geschnittene Marzipanrohmasse
• 20 ml Milch
• 30 g fein geschnittene Ananas

Nussfüllung
• 75 g gemahlene Haselnüsse
• 25 g Südzucker Feinster Back Zucker
• 50 ml Milch
• etwas Zimt

Quarkfüllung
• 100 g Quark (20 % Fett)
• 1 Ei (Größe M)
• 25 g Südzucker Feinster Back Zucker
• 5 Tropfen Bittermandelöl

Sultaninen-Mandel-Rum-Füllung
• 75 g Sultaninen
• 30 g Mandelstifte
• 35 ml Rum

Weitere Rezepte für genussvolle Momente finden Sie unter www.mein-suedzucker.de.




Für alle Backfans verlost genussmaenner.de zusammen mit Südzucker fünf süße Zuckerpakete. Jedes Paket enthält eine Packung Feinster Back Zucker, Brauner Zucker, Vanillin Zucker sowie Arometti Vanille-Geschmack.

Hier klicken und gewinnen!

Die Verlosung endet am 3.2.2017 mit der Auslosung des Gewinners. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinner werden von der Redaktion per Mail informiert.

 


Veröffentlicht am: 03.01.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2016 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit