Startseite  

19.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Harald Glööcklers Tapeten begeisterten

... auf der „Heimtextil“ 2017

Ein Besuch bei der „Heimtextil“ im Januar 2017 in Frankfurt/Main mit weiteren 69.000 Fachbesuchern und Journalisten ist immer eine aufregende Angelegenheit. Aus 67 Ländern der Erde haben sich fasst 3.000 Aussteller zusammen gefunden, um Innovationen und bereits bekannte Produkte in verschiedenen Sparten wie Wohn- und Objekttextilien zu präsentieren.

Bei der Traditionsmarke „Marburger Tapetenfabrik“ wartete Stardesigner Harald Glööckler mit edlen und luxuriösen Produkten auf. Seine Ankunft wird mit pompöser Musik untermalt: jede Menge neuer verschiedener Designs wie ein 2,50 m großer Pfau mit Strasssteinen in den Federn oder goldener Luxus – Tapeten mit dem vom Designer bekannten Kronen-Design sind zu bestaunen.

Zur neuen Kollektion gehören 70 unterschiedliche Tapeten ab rund 55 Euro. Der Pfau-Digitaldruck und Strassapplikationen kostet um die 700 Euro und avanciert zum Spitzenmodell der Kollektion. Glööckler und die Marburger Tapetenfabrik trafen sich bereits zum vierten Tapeten-Showdown. Mit seinen eigenen Motiven wie einem eleganten Schwan oder einem dramatischen Pfau begeistert das Naturtalent immer wieder seine Fans: seine „Couture für die Wände“ gehören dazu.

Am Stand der Marburger Tapetenfabrik sorgten dann noch die „Weather Girls“ für einen wunderschönen musikalisch begleiteten Abend, obwohl eine der beiden Gründerinnen der Band bereits vor zwölf Jahren verstorben ist, war ein mit sehr ausdrucksstarker Stimme ausgestatteter jüngerer Mann an der Seite von Martha Wash – und sie sangen viele Songs. Aus dem Häuschen gerieten alle, als der Schluss-Song „It’s raining man“ mit sehr toller Soulstimme dargeboten wurde.

Am Stand von a.s. creationen zeigte ein weiterer deutscher Designer, Michael Michalsky, der Vielen auch als Co-Juror von „Germany’s Next Top Modell“ mit Heidi Klum bekannt ist, seine aktuell entworfene urbane Tapeten-Kollektion. Professionell stand er auch für „Selfies“ bereit. Michalsky feierte auf der Heimtextil Premiere; seine Tapeten-Kollektion ist bereits seine DRITTE.

Beachtung fanden auch die neuen Digitaldruck-Systeme, mit denen der Fortschritt vom Design bis zum Endprodukt in einer Linie gezeigt wurde.

Text und Foto: Johannes J. Hummel

 


Veröffentlicht am: 15.01.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit