Startseite  

22.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wenn du es träumen kannst, dann kannst du es auch tun

Knapp die Hälfte will Sex-Fantasien real umsetzen

Sex findet bekanntlich auch im Kopf statt, doch nicht jeder spricht offen über seine Fantasien. Poppen.de, das größte Casual-Dating-Portal Deutschlands, befragte in Kooperation mit der Erotikmesse VENUS 15.000 User zu ihren sexuellen Fantasien und deren Umsetzung. Dabei verrieten die User, welchen sexuellen Fantasien sie insgeheim frönen.

So gaben 38 Prozent der Männer und 22 Prozent der Frauen an, ihre Sexträume alle real ausprobieren zu wollen. Im Gegensatz dazu möchten fast die Hälfte aller Frauen und nur ein Drittel der Männer ihre innersten Vorlieben erst dann umsetzen, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet. Offen über sexuelle Neigungen zu sprechen, ist für Jüngere einfacher als für Ältere: In der jüngsten Altersgruppe sprechen die User eher über spezielle sexuelle Abenteuer, wohingegen sich bei den 35- bis 44-Jährigen nur 3 Prozent über ihre verborgenen Neigungen austauschen.

One-Night-Stands liegen hoch im Kurs

Auf die Frage, ob die Teilnehmer schon einmal ein einmaliges Sex-Abenteuer hatten, antworteten 49 Prozent mit „Ja“. Bezieht man die 55 Prozent der 18- bis 27-Jährigen, die aussagten, dass sie sich ein Sexerlebnis wünschen, mit ein, fällt auf, dass kleine Betthupferl bei der jüngeren Generation im Trend liegen. Aber auch bei den 45- bis 54-Jährigen wünschen sich 31 Prozent und in der Liga 65 satte 44 Prozent einen kurzen Sex-Nervenkitzel. Der Anteil derer, die mit „Nein, ist nicht mein Ding“ antworteten, ist mit 11 Prozent relativ gering. Ebenso niedrig ist der Part der User, der bisher einen One-Night-Stand hatte und diesen nicht gern wiederholen möchte: 5 Prozent gaben an, dass eine einmalige Sexgelegenheit nicht wieder infrage kommt.

In einer Beziehung guckt es sich besser

Klar erkennbar ist, dass die Befragten mit zunehmendem Alter Beziehungen als Lebensmodell bevorzugen. Sind es bei den 18- bis 24-Jährigen nur 31 Prozent, die vergeben sind, leben ganze 72 Prozent der über 65-Jährigen mit ihrem Liebsten oder ihrer Liebsten zusammen. Überraschend ist, dass mehr als die Hälfte der Männer in einer festen Partnerschaft leben. Im Vergleich: Bei den Frauen sind es lediglich 45 Prozent. Aber beide haben eines gemeinsam: Zusammen macht das Porno-Gucken mehr Spaß. Fast 60 Prozent der Nutzer schauen Sex-Filme am liebsten mit dem eigenen Schatz.

 


Veröffentlicht am: 25.01.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit