Startseite  

26.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Sch… Technik

Man ist so hilflos…

Die vergangenen beiden Tage haben dafür gesorgt, dass ich noch mehr graue Haare habe. Wobei, die Tage sind daran unschuldig. Schuld ist die Technik, beziehungsweise deren Versagen. Und die Technik hat massiv versagt.

Sonntagvormittag war es mal wieder passiert – eine Datenbank war abgestürzt. Das kommt leider immer wieder vor und ist ein Fall für den Techniker. Der war auch schon wach und bereit einzugreifen. In zehn Minuten läuft wieder alles – so die telefonische Beruhigung.

Doch diesmal kam es anders. Es ließ sich nichts reparieren. Der Provider musste kontaktiert werden – am Sonntag. Siehe da, es war sogar jemand da, doch der konnte nicht helfen. Fachleute hatte man am Sonntag weder vor Ort noch in Bereitschaft. Schöne Sch… Da war guter Rat teuer.

Der wurde noch teurer, vielmehr die Situation noch schlechter, denn beim Techniker fiel auch das Internet aus. Er erfuhr von einer weitreichenden Störung.

Es hieß also bis Montag warten und hoffen, die Techniker beim Provider finden den Fehler schnell. Für mich bedeutete das, dass ich keinen Wochenend-Newsletter erstellen und auch sonst keine Beiträge online stellen konnte. Sie konnten auf genussmaenner.de gar nichts lesen. Dafür entschuldige ich mich selbstverständlich.

Warum ich das so ausführlich schildere? Weil wir rund 24 Stunden vom Netz waren und weil mir das mal wieder gezeigt hat, wie abhängig wir von der Technik und von wenigen Menschen sind, die diese Technik beherrschen und warten. Eigentlich befinden sich Internetanbieter ohne eigene Server und Techniker voll in der Hand der Provider. Die entschuldigen sich zwar für Ausfälle, weigern sich mit Hinweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einen Schadenersatz zu leisten. Sie weigern sich aber augenscheinlich auch, Personal rund um die Uhr vorzuhalten, das bei Problemen im Haus diese umgehend beseitigt.

Fällt mal genussmaenner.de für 24 Stunden aus, geht die Welt nicht unter. Ich möchte mir aber nicht ausmalen, was der Absturz von Datenbanken oder der komplette Internetausfall für andere Branchen bedeutet. Wir reden von autonom fahrenden Autos und sind noch nicht einmal in der Lage, eine stabile Internetversorgung zu garantieren.

Ehrlich, mir macht es Sorgen, dass unser wichtigster nicht persönlicher Kommunikationsweg – das Internet – noch immer so anfällig ist. Wo bleibt die Technik, die so gut wie frei von Fehlern, von Abstürzen ist? Wird es so etwas überhaupt je geben? Müssen wir uns von der Idee verabschieden, dass wir alles per Internet, per App steuern und regeln können? Ich befürchte, wir überschätzen, was mit dem Internet möglich ist. Es ist eine tolle Technik. Doch das Internet ist nicht unfehlbar und ehrlich, ich möchte nicht mein Leben, mein Überleben von der Funktionsfähigkeit des Internets abhängig machen.

Völlig ohne Internet komme ich beim Frühstück machen aus. Noch funktionieren Toaster, Eierkocher und Kaffeemaschine ohne App nur mit einem Schalter.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Sonntagsfrühstück und ein funktionierendes Internet.

 


Veröffentlicht am: 31.01.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit