Startseite  

18.06.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Herzgrün-Musikfestival im Sony Center

Indie, Pop und Folk zwischen Vergissmeinnicht und Veronika

Neue musikalische Talente entdecken? Das kann man hervorragend beim Musikfestival Herzgrün. Boy hat hier schon gespielt, bevor das Duo große Hallen füllte, ebenso sorgten die Musikerinnen von Elaiza für Begeisterung, die bei Herzgrün auftraten kurz vor ihrer Entdeckung beim Eurovision Song Contest 2014.

Jährlich rund um den Frühlingsbeginn lädt die Sony Center Werbegemeinschaft zum Herzgrün Musikfestival unter dem spektakulären Dach im Herzen der Hauptstadt ein. Ganz privat und nah an der Bühne sitzen die Besucher in zwei Glashäusern mit rund 85 Plätzen inmitten einer üppigen Blütenpracht und erleben insgesamt 28 Live-Konzerte mit 14 Bands.

Das Line-up wird auch dieses Jahr wieder spannend: Die Groove-Pop Sängerin Kiddo Kat veröffentlichte vor rund einem Jahr ihre erste EP „Why am I so Funky?!“ und wurde kurz danach über Nacht mit dem viralen Facebook Clip einer spontanen S-Bahn Jamsession mit der befreundeten Musikerin Heidi Joubert weltweit bekannt. Mittlerweile wurde das Video mehr als 70Mio mal gesehen und zog diverse Medienauftritte in TV, Radio und Printmedien nach sich.

BBC 1 hat es richtig erkannt - Violet Skies muss gehört werden. Deswegen schickten sie die junge Singer-Songwritern aus Wales als Ihre Vorzeige Musikerin zum Great Escape, Eurosonic, SXSW und zur Canadian Music Week 2016. Die Inhalte ihrer Elektro-Pop-Songs sind ehrlich und ihre Musik spiegelt die Liebe zu Künstlern mit denen sie aufgewachsen ist wie Joni Mitchel, Sting und Paul Simon, und die Klanglandschaften von James Blake und Massive Attack wieder.

Der Hamburger Indie-Sänger Kraus ist Panikpreisträger 2016 (3. Platz) bei Udo Lindenbergs Hermann Hesse Festival 2016 und Bundespreisträger des Rio-Reiser-Preises 2014, der nur alle 6 Jahre verliehen wird. In seinen Texten geht es dem Songwriter darum, „die Lücke zwischen Wirklichkeit und Wahrheit zu füllen und Schönheit entstehen zu lassen, wo dieser Brückenschlag glückt.“

Songwriterin und Geigerin Phela schreibt Liebeslieder, deren Echtheit sich durch die in ihnen versteckten Widerhaken offenbart. Gemeinsam mit ihrer Band hat sie in den letzten zwei Jahren zahlreiche Konzerte gespielt, außerdem viele Supportshows für Philipp Poisel, Alin Coen, Andreas Bourani etc. Ihr Debütalbum erschien letztes Jahr im September bei Sony Music Entertainment und derzeit arbeitet sie an ihrem zweiten Studioalbum, das im Sommer 2017 erscheinen soll.

Dies sind nur einige Namen, das Herzgrün Musikfestival beweist souverän ein gutes Gespür bei der Auswahl der deutschen und internationalen Bands. Das vollständige Line-up wird am 20. Februar auf der Website www.herzgruen.de bekannt gegeben.

Die Bepflanzung der Glashäuser bietet auch dieses Jahr wieder einen wahren Schatz an Pflanzen und Farben. Im Haus Veronika dominieren Rosa, Weiß und Blau, denn dort stehen neben der eher kleinblütigen Veronika auch großblühende Rhododendren, Hortensien, Kamelien und Magnolien. Das Haus Vergissmeinnicht ist in den Farben Blau und Gelb gehalten. Neben der üppigen Bepflanzung mit dem kleinblättrigen Vergissmeinnicht spielt der hochgewachsene Goldregen eine strukturierende Rolle.

Herzgrün
24. - 26.03.2017
Eintritt frei
Konzertbeginn
halbstündlich Fr./Sa.: 18.00 bis 22.00 Uhr
So.: 15.00 bis 19.30 Uhr
Aktuelle Programminformationen ab 20. Februar
Kartenbuchung online ab 10. März 2017
www.herzgruen.de

 


Veröffentlicht am: 03.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit