Startseite  

23.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Für Sie entdeckt: Spiegelau

Glas hat einen Namen



"High performance at every occasion": Mit diesem Leitspruch ist Spiegelau seit über 500 Jahren bekannt für hochqualitative Trinkgläser aus Kristallglas.

Getreu den Wurzeln in der traditionellen bayerischen Handwerkskunst nutzt Spiegelau heute neueste, fortschrittliche Technologien, um garantieren zu können, dass alle Gläser absolut robust und zuverlässig sind.

So verfügen Spiegelau-Gläser nicht nur über eine hohe Brillanz, sie sind auch extrem bruch- und spülmaschinenfest. Aus Überzeugung hält Spiegelau an seinen Produktionsstätten in Deutschland fest und fertigt Gläser von hohem Standard und hoher Qualität. Bereits mehrere Jahrzehnte beschäftigt sich der Glashersteller mit funktionalen Glasformen. |

"Wir haben uns über Jahrzehnte Fachkompetenzen aufgebaut, wie die Form von Gläsern auf ein bestimmtes Getränk wirkt, oder - von der anderen Seite betrachtet - wie man Gläser formen muss, damit ein spezielles Getränk angenehm darin wahrgenommen wird." - Richard Voit, Geschäftsführer

Mit dieser Innovationskraft im Rücken wagte das Traditionsunternehmen 2012 den entscheidenden Schritt in die Bierbranche, erfolgreich getragen von der zu diesem Zeitpunkt aufstrebenden Craftbierszene. Aufbauend auf seine Fachkompetenz, hat Spiegelau spezielle Glasformen für Craftbiere - für IPA, Stout, Witbier und Barrel Aged Beer - entwickelt, die sich im einzigartigen und funktionellen Design präsentieren. Alle Craft Beer Glasses sind durch das Qualitätssiegel "Tasting approved" gekennzeichnet und wurden mit dem begehrten Red Dot Award für Produktdesign 2015, dem International Design Excellence Award in Gold 2015 und dem German Design Award Special Mention 2016 ausgezeichnet.

Damit setzt das bayerische Unternehmen den entscheidenden Impuls, Biergenuss und damit letztlich Bierkultur neu zu betrachten, und zwar unter dem Aspekt das richtige Glas für die unterschiedlichen Biere einzusetzen. Neben den Craft Beer Glasses nutzt Spiegelau seine Fachkompetenz für alle Facetten der Glaskultur - von elegant schlichten Weinglasserien bis hin zu speziellen Gläsern für Trendprodukte wie Gin.

Bei der Entwicklung neuer Serien holt sich Spiegelau wiederholt Experten aus der jeweiligen Branche ins Boot. So auch bei der Serie Perfect Serve Collection, die gemeinsam mit dem preisgekrönten Barmanager Stephan Hinz entstand. Eine zwölfteilige Glasserie, die ästhetischen Anspruch, Funktionalität und sensorische Wirkung vereint und zudem den harten Anforderungen des gastronomischen Alltags standhält.

Spiegelau beweist damit erneut, dass das Unternehmen am Puls der Zeit ist und Bedürfnisse von Profis und Genießern gerecht wird. Denn Spiegelau ist überall in Bestform. Ob es sich um spezielle Gläser für den Genuss besonderer Biere und Weine handelt oder um vielseitig verwendbare Universalgläser: Ein Spiegelau-Glas kann zu jeder Gelegenheit erhoben werden.

 


Veröffentlicht am: 06.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit