Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Boutiquenindex Deutschland

Diese Städte sind Einkaufs-Paradiese für Mode

Aktuell haben auch die letzten Modehändler ihren Bestand um die neuesten Frühlingskollektionen ergänzt. Die Shopping-Saison 2017 ist damit offiziell eröffnet. Doch in welcher Stadt gibt es die größte Auswahl an Bekleidungsgeschäften?

Um das zu klären, hat die digitale Großhandelsplattform Buying Show die Anzahl an Boutiquen in den  zehn größten Städten Deutschlands untersucht. Das Ergebnis: Zwar liegt Berlin in absoluten Zahlen mit fast 2500 Modegeschäften vorne - doch die höchste Dichte an Modegeschäften kann Düsseldorf vorweisen.

Maximale Auswahl in Berlin - aber höhere Dichte in Düsseldorf

In der Bundeshauptstadt gibt es mit 2.440 Boutiquen über zehnmal so viele wie in Dortmund, wo nur 220 Boutiquen zu finden sind. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das immerhin noch knapp doppelt so viele Mode-Einzelhändler wie in Berlin. Bis in die Hauptstadt muss der kauffreudige Nordrhein-Westfale trotzdem nicht fahren. Stehen in Berlin je 10.000 Einwohnern sieben Boutiquen zur Verfügung, sind es in Düsseldorf 8,5.  Das ist die höchste Boutiquen-Dichte der betrachteten Städte.

Das ist eine Mode-Boutique

Als Boutiquen werden Einzelhändler bezeichnet, die Mode oder Accessoires verkaufen. Aus dem Französischen übersetzt bedeutet Boutique einfach nur kleines Geschäft. Auch heute bevorzugen etwa 60% der Deutschen diese stationären Einzelhändler gegenüber dem Online-Handel, wenn es um Kleidung geht. Fündig werden sie in jeder deutschen Großstadt. In Berlin mehr, in Dortmund weniger.


Leipzig: Shopping-Freude für die ganze Familie

In Düsseldorf profitiert davon vor allem die Frauenwelt. Fast 10 Prozent der Boutiquen haben sich komplett auf Damenmode spezialisiert. Das ist gemeinsam mit Leipzig Spitzenwert. In der sächsischen Metropole kann man aber auch problemlos mit der ganzen Familie einkaufen gehen:  Fast 4,5 Prozent der Mode-Einzelhändler haben sich hier ausschließlich auf Herrenmode festgelegt, über 4 Prozent auf Kindermode. In beiden Kategorien führt Leipzig damit den Index an.

Große Auswahl für Kleine - Nirgends gibt es mehr Mode für Kinder als in Hamburg


Eine besonders hohe Anzahl an Kinder-Boutiquen gibt es in Hamburg. 42 sind es dort insgesamt. Das sind mehr, als in Dortmund, Essen, Leipzig, Stuttgart und Düsseldorf zusammen. In absoluten Zahlen liegt Hamburg mit seiner Anzahl aller Boutiquen auf Platz Zwei. Etwa 1350 Geschäfte gibt es in Hamburg, gefolgt von München mit 1125 und Köln mit nur noch 660 Boutiquen.

Die ganz Großen werden vor allem in Essen fündig. Hier bieten immerhin fast 2 Prozent der Läden ausschließlich Übergrößen an. In absoluten Zahlen liegt Essen in dieser Rubrik aber nur auf dem sechsten Platz der betrachteten Städte. Wer die größte Boutiquen-Auswahl für Übergrößen will, muss nach Berlin.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 09.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit